23.08.2012 | 10:48

„Mit dem Radl Grenzen überwinden"

NÖ RADLrekordTAG heuer am 22. September

In zahlreichen europäischen Städten und Gemeinden findet alljährlich zwischen 16. und 22. September die Mobilitätswoche mit dem Autofreien Tag statt. Ziel dieser Initiative ist es, der Bevölkerung klimaverträgliche Mobilität schmackhaft zu machen. Mit vielen verschiedenen Aktionen und attraktiven Angeboten wird dabei Lust aufs Gehen, Radfahren und auf die öffentlichen Verkehrsmittel gemacht. In Niederösterreich ist der RADLrekordTAG stets der Höhepunkt der Mobilitätswoche. Heuer treffen sich der RADLrekordTAG und der Autofreie Tag am Samstag, 22. September.

Das Motto des diesjährigen NÖ RADLrekordTAGES, bei dem wieder Rekorde gebrochen werden und auffällig viele Radelnde auf den Radwegen und Straßen Niederösterreichs unterwegs sein sollen, um damit ein deutliches Zeichen für umweltfreundliche Mobilität zu setzen, lautet „Mit dem Radl Grenzen überwinden" und hat mehrere Bedeutungen. Gemeint sind nicht nur örtliche Grenzen zwischen Gemeinden, Bezirken und Ländern, sondern auch der Abbau von Vorurteilen sowie Erweiterungen des bisherigen „Radl-Horizonts" durch neue Angebote. Beispielsweise können durch Elektroräder jetzt deutlich größere Distanzen und auch größere Steigungen relativ mühelos bewältigt werden, moderne Falträder können in Bus und Bahn kostenlos mitgenommen werden, Anhänger und Transporträder ermöglichen auch größere Einkaufstouren per Pedalantrieb.

Über 100 niederösterreichische Gemeinden unterstützen die Zielsetzung des RADLrekordTAGES mit eigenen Radveranstaltungen von Sternfahrten über Gemeinde-, Bezirks- oder Landesgrenzen hinweg über Elektrorad-Treffen, Radl-Flohmärkte, Radlerjausen, Radl-Rekordversuche und -Gewinnspiele bis zur Eröffnung grenzüberschreitender Radrouten. Der Phantasie sind dabei im wahrsten Sinn des Wortes „keine Grenzen gesetzt".

Nähere Informationen bei der NÖ-Dorf- und Stadterneuerung unter 0676/88 59 12 55, Franz Gausterer, e-mail franz.gausterer@dorf-stadterneuerung.at, http://www.radland.at/ und http://www.mobilitaetswoche.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung