22.08.2012 | 15:29

NÖ Forschungs-, Technologie- und Innovationsstrategie

Veranstaltung am 6. September in Krems

Die Verbesserung der wissenschaftlichen Qualität, die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und die Sicherung langfristigen Wachstums durch Kooperationen und Netzwerke stehen im Fokus der zweiten Veranstaltung zur Erstellung einer Forschungs-, Technologie- und Innovationsstrategie für das Land Niederösterreich am Donnerstag, 6. September, ab 10 Uhr an der IMC Fachhochschule am Campus Krems.

Für diese Kooperationen und Netzwerke finden sich auch in Niederösterreich bereits zahlreiche Erfolgsbeispiele, die es bekanntzumachen gilt, um die Kooperationskultur in Wissenschaft und Wirtschaft zu fördern. Von dem Mehrwert, der durch das Einbringen der jeweiligen Stärken der Kooperations- und Netzwerkpartner entsteht, profitiert auch das Land Niederösterreich, das den Kooperationen und Netzwerken im Rahmen der Entwicklung der neuen Forschungs-, Technologie- und Innovationsstrategie einen zentralen Stellenwert zumisst.

Am 6. September werden am Vormittag Vorträge die Entwicklungen auf internationaler und nationaler Ebene sowie die Sicht der Wissenschaft und Wirtschaft behandeln. Am Nachmittag haben die Teilnehmer wieder die Möglichkeit, ihre Meinungen in thematisch ausgerichteten Arbeitssitzungen (Natur- sowie Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, Wirtschaft-Wissenschaft, Gesundheit bzw. Umwelt- und Agrarwissenschaften) einzubringen.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldungen bei der Abteilung Wissenschaft und Forschung beim Amt der NÖ Landesregierung unter 02742/9005-13113, e-mail wissenschaft-koordination@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung