10.08.2012 | 11:13

Ausbau der Ortsdurchfahrt von Kottaun abgeschlossen

Land investierte rund 125.000 Euro

In Kottaun in der Stadtgemeinde Geras (Bezirk Horn) wurde der Ausbau der Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße L 1167 vorgenommen. Die Bauarbeiten, die sich über einen Zeitraum von rund vier Monaten erstreckt haben und für die Kosten in der Höhe von rund 150.000 Euro angefallen sind, konnten nun abgeschlossen werden. Von den Kosten werden rund 125.000 Euro vom Land Niederösterreich und rund 25.000 Euro von der Stadtgemeinde Geras getragen.

Nach der Verlegung der Einbauten in der Ortsdurchfahrt von Kottaun wurden - auf einer Gesamtlänge von rund 330 Metern - auch die Fahrbahn sowie sämtliche Nebenflächen neu gestaltet. Die Fahrbahnbreite wurde entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard und den örtlichen Verhältnissen mit einer Breite von 5 Metern ausgeführt. Die Abgrenzung der Fahrbahn zu den Nebenanlagen erfolgt nunmehr durch beidseitige Schrägborde. Das Kreuzungsplateau mit der L 1166 wurde verkehrssicherer umgestaltet, besonderes Augenmerk wurde auch auf die Grünraumgestaltung gelegt; in Zukunft finden sich hier am Straßenrand Grünflächen im Ausmaß von ca. 850 Quadratmetern.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Ing. Markus Hahn, Telefon 0676/812 60143.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung