01.08.2012 | 10:00

Klöster und Stifte im „Klösterreich" laden ein

„Tage der Klostergärten" und „Kunstwerkstatt Kloster"

Das „Klösterreich", die Vereinigung von 22 Klöstern und Stiften in Österreich, Ungarn, der Tschechischen Republik und Polen, lädt mit vielfältigen Aktivitäten von den „Tagen der Klostergärten" bis zur „Kunstwerkstatt Kloster", in der die Klöster und Stifte ihre über die Jahrhunderte währende Sinnstiftung und Spiritualität präsentieren, zu Tagesbesuchen oder ein- bzw. mehrtägigen Aufenthalten ein.

Die „Tage der Klostergärten" finden noch bis 15. August statt, Höhepunkt ist dabei die „Gartensommer Vollmondnacht" morgen, Donnerstag, 2. August, ab 18 Uhr im Stift Altenburg bzw. ab 20 Uhr im Stift Seitenstetten. Zudem ist im Benediktinerstift Altenburg noch bis 26. Oktober die Sonderausstellung „blau ist keine Kunst" zum 250. Todestag des Malers Paul Troger zu sehen, während die Benediktinerabtei Seitenstetten, die heuer ihr 900-jähriges Bestehen feiert, noch bis 4. November Einblicke in das „Leben im Vierkanthof - wo Bauern und Mönche beten und arbeiten" gibt.

Das Prämonstratenserstift Geras veranstaltet am 22. August ein Konzert von „Allegro vivo" und am 28. August das „Augustinusfest", das Benediktinerstift Göttweig beherbergt am 25. August ein Kammerkonzert mit dem Danubia Ensemble und am 10./11. September das „Göttweiger Genusswochenende". Das Zisterzienserstift Heiligenkreuz feiert u. a. am 16. September den Kreuzerhöhungssonntag, im Augustiner-Chorherrenstift Herzogenburg ist am 5. September Prof. Karlheinz Essl „Zu Gast im Stift".

Das Augustiner-Chorherrenstift Klosterneuburg lädt noch vor dem traditionellen Leopoldifest (15. November) am 9. September zum „Weinkulturtag", im Zisterzienserstift Lilienfeld gibt es bis September Orgelkonzerte des „Internationalen Kultursommers" zu hören bzw. bis Oktober moderne Kunst im „Mitteleuropa-Zyklus" zu sehen. Im Benediktinerstift Melk werden den ganzen August über Konzerte im Gartenpavillon und in der nächtlichen Stiftskirche abgehalten, noch bis Oktober läuft die Sonderausstellung „In memoriam Martin Strauß - temporäre künstlerische Intervention für die Stiftskirche des Benediktinerstiftes Melk". Im Zisterzienserstift Zwettl wiederum geht u. a. am 15. und 16. September eine große Floristenausstellung über die Bühne.

Nähere Informationen und die Broschüren „Gast im Kloster", „kunst.werk.statt Kloster" und „Natur im Klostergarten" bei „Klösterreich" unter 02735/5535-0, e-mail info@kloesterreich.at und http://www.kloesterreich.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung