TOPMELDUNG
19.07.2012 | 09:20

Sommerkino NÖ zieht jährlich rund 60.000 Besucher an

LH Pröll: Seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des heimischen Kulturprogramms

Heuer beteiligen sich 19 Spielstätten am NÖ Kinosommer, hier das Wachau Filmfestival in Krems.
Heuer beteiligen sich 19 Spielstätten am NÖ Kinosommer, hier das Wachau Filmfestival in Krems.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Bis 15. September laden Open Air-Kinos in allen Regionen Niederösterreichs zum Filmgenuss großteils unter freiem Himmel ein. Insgesamt 19 Spielstätten beteiligen sich heuer am NÖ Kinosommer, der jährlich rund 60.000 Besucher anzieht. Viele Filme, die beim Sommerkino NÖ präsentiert werden, entstanden in Niederösterreich oder wurden vom Land Niederösterreich gefördert. Wie im Vorjahr bilden Filme, die bei der Diagonale, dem Festival des österreichischen Films, gezeigt wurden, einen Programmschwerpunkt. Von Kino-Blockbustern über Filme, die hohen künstlerischen Ansprüchen gerecht werden, bis zu Klassikern der Filmgeschichte und Dokumentationen bietet das Sommerkino NÖ für jeden Geschmack etwas.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zeigt sich sehr erfreut über das zusätzliche Kultur- und Freizeitangebot im Sommer: „Das Sommerkino Niederösterreich ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des heimischen Kulturprogramms. Die hohen Besucherzahlen und das große Interesse der Sommerkino-Veranstalter am Förderprogramm des Landes Niederösterreich zeigen, dass sich die Initiative Sommerkino NÖ, deren Ziel es ist, die einzelnen Standorte dabei zu unterstützen, ein qualitativ hochwertiges Filmprogramm anbieten zu können, auf einem erfolgreichen Weg befindet."

Intention der Initiative „Sommerkino NÖ" des Landes Niederösterreich ist es, einem breiten Publikum zu ermöglichen, qualitätsvolle europäische und vor allem österreichische Spielfilme kennenzulernen. Zusätzlich organisieren die Veranstalter auch heuer ein buntes Rahmenprogramm mit regionalen kulinarischen Spezialitäten, spannenden Diskussionen, Lesungen und Konzerten.

Alle Informationen zu Spielstätten und Terminen sowie Filmbeschreibungen unter http://www.sommerkinoe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image