17.07.2012 | 11:33

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Gospels im Stift Melk bis zur „Schubertiade" in Baden

Aus Anlass des 1.000 Todestages des Heiligen Koloman findet heute, Dienstag, 17. Juli, ab 22.30 Uhr in der Stiftskirche Melk das Gospelkonzert „Wayfaring stranger" mit Erika und Thomas Foramitti, Stefan Buxhofer und Karl Schweiger statt. Nähere Informationen beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Die „Mostviertler Kammermusiktage" widmen sich heuer der Musik aus den Nachbarländern Österreichs im allgemeinen sowie Antonín Dvořák und der böhmischen Romantik im speziellen: Das erste Konzert am Donnerstag, 19. Juli, ab 20 Uhr im Kulturhof von Neuhofen an der Ybbs steht unter dem Motto „88 Tasten : 20 Finger" und umfasst Johann-Sebastian-Bach-Transkriptionen von György Kurtág, Dvořáks „Die zehn Legenden" und eine Auswahl der „Ungarischen Tänze" von Johannes Brahms. Gespielt werden die Werke für Klavier zu vier Händen von József Kollár und Lucas Settele. Nähere Informationen und Karten beim Kulturhof Neuhofen an der Ybbs unter 07475/527 00-40 und http://www.kammermusiktage.net/.

Ebenfalls am Donnerstag, 19. Juli, geht ab 20 Uhr in der Josef-Matthias-Hauer- Musikschule in Wiener Neustadt das Abschlusskonzert der Konzertreihe „Round the Piano" im Rahmen der „International Piano Academy" 2012 über die Bühne, bei dem auch die diesjährigen Preisträger prämiert werden. Nähere Informationen und Karten beim Josef-Matthias-Hauer-Konservatorium Wiener Neustadt unter 02622/373-942, e-mail christine.rauner@wiener-neustadt.at und http://www.hauserkons.wiener-neustadt.at/ bzw. http://www.72er-ebenfurth.at/.

Das Festival „Glatt & Verkehrt" bietet am Donnerstag, 19. Juli, ab 20 Uhr im Schloss zu Spitz „Mnozil spielt Mnozil", ein Greatest-Hits-Programm von Mnozil Brass zum 20-Jahre-Jubiläum der Formation. Am Freitag, 20. Juli, folgt ab 20 Uhr im Schloss zu Spitz ein „Feier.Abend" mit Erwin Steinhauer sowie Liedern und Songs von Georg Kreisler bis Ernst Marischka und Randy Newman. Bereits zuvor präsentiert die Musikwerkstatt des Festivals ab 19 Uhr im Stift Göttweig „Werkstatt-Reprisen" mit Wiener Musik, Sevdalinke, Klezmer, Tango, Musette etc. Am Samstag, 21. Juli, sind dann ab 19 Uhr Juan Pablo Villa und die Zwillingsschwestern Sara und Maika Gomez zu Gast im Klangraum Krems Minoritenkirche: „Contradiction & Cineamano" verbindet Live-Musik, Filme und Video-Installationen zu einem Gesamtkunstwerk. Nähere Informationen und Karten bei „Glatt & Verkehrt" unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@glattundverkehrt.at und http://www.glattundverkehrt.at/.

Bei der „Sommerszene Mistelbach" treten am Freitag, 20. Juli, im Rahmen eines „Themenabends Karibik" Candela auf. Beginn im Sportzentrum Mistelbach ist um 20.30 Uhr; nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

Am Freitag, 20. Juli, startet auch die mittlerweile vierte Auflage des „Beatpatrol Festivals" am Gelände des VAZ St. Pölten. Bis Sonntag, 22. Juli, machen AVICII, Armin van Buuren, Calvin Harris, Steve Aoki, The Bloody Beetroots, FRESH, Nicky Romero, James Zabiela, Len Faki u. a. dabei die Landeshauptstadt zum Mekka der elektronischen Musik. Insgesamt treten über 100 Künstler auf sieben In- und Outdoor-Bühnen auf. Nähere Informationen und Karten beim VAZ St. Pölten unter 02742/714 00-100, e-mail ticket@nxp.at und http://www.vaz.at/ bzw. http://www.beatpatrol.at/.

Beim „Musik-Sommer" auf Schloss Grafenegg spielen die NÖ Tonkünstler unter Jun Märkl am Samstag, 21. Juli, ab 20 Uhr vor dem Wolkenturm ein Konzert mit dem Titel „Hungaria": Zur Aufführung gelangen dabei Béla Bartóks Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta, Zoltán Kodálys „Tänze aus Galánta" sowie das Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 Es-Dur, die „Totentanz"-Paraphrase über „Dies irae" für Klavier und Orchester und die „Ungarische Rhapsodie" Nr. 1 f-moll (Bearbeitung für Orchester: Franz Doppler) von Franz Liszt; Solistin ist Alice Sara Ott am Klavier. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail kultur@grafenegg.at und http://www.grafenegg.at/.

Die Wiener Neustädter Sommer-Konzertreihe „citystage-music & more" bringt am Samstag, 21. Juli, ab 10 Uhr den Musikverein Hettmannsdorf-Würflach zu einem Stadtkonzert auf den Hauptplatz von Wiener Neustadt. Ab 19.30 Uhr folgt am Domplatz ein Auftritt der Backdoor Blues Band im Stil von Muddy Waters, Howling Wolf, Sonny Boy Williamson und Elmore James. Der Eintritt ist jeweils frei; nähere Informationen bei Kultur Marketing Event unter 02622/373-970, e-mail office@kmewn.at und http://www.citystagewn.at/.

In der Villa Strecker in Baden wird am Sonntag, 22. Juli, ab 16 Uhr die Reihe der diesjährigen Sommerkonzerte unter dem Motto „Original Wiener Musik am Entstehungsort" fortgesetzt. Nähere Informationen unter 0664/456 17 25, Herbert Fischerauer; Karten bei der Tourist Information Baden unter 02252/226 00-600.

Schließlich präsentiert die „Schubertiade in Baden und Heiligenkreuz", der Internationale Meisterkurs zur Liedinterpretation des Franz-Schubert-Instituts, am Montag, 23. Juli, ab 19 Uhr im Beethoven-Haus in Baden Lieder von Franz Schubert und Robert Schumann. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-231 bzw. http://www.schubert-institut.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung