16.07.2012 | 15:06

Land unterstützt 2.300 Familien bei Photovoltaikförderung

9 Millionen Euro zur Unterstützung

In der letzten Regierungssitzung beschloss die Landesregierung u. a. die Photovoltaikförderung für jene 2.300 Familien zu übernehmen, die vom Bund nicht bedient werden können. Die Förderaktion des Bundes - mit einem Kontingent für Niederösterreich von 1.680 Anlagen - war nach wenigen Minuten überzeichnet. „Niederösterreich stellt 9 Millionen Euro zur Verfügung, um jene Familien zu unterstützen, die bei der Bundesförderung nicht zum Zug gekommen sind. Wir errichten damit heuer mehr Photovoltaik-Kleinanlagen als alle anderen Bundesländer gemeinsam und kommen so dem Ziel 100 Prozent Strom aus erneuerbarer Energie bis 2015 wieder einen Schritt näher", meinen dazu Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka und Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Die Abwicklung soll unbürokratisch und direkt über das Land erfolgen. Damit ist sichergestellt, dass alle 4.100 bis Ende Mai eingereichten Projekte auch umgesetzt werden können.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-12221, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung