10.07.2012 | 09:30

Gerätschaften aus vergangener Zeit

Im Rahmen der Ausstellung „Leben im Vierkanthof"

Am 14. und 15. Juli kann man jeweils von 10 bis 17 Uhr in Weistrach einen Bauernhof in seiner Gesamtheit erleben. Die Bundesländer übergreifende Ausstellung „Leben im Vierkanthof - wo Bauern und Mönche beten und arbeiten" zeigt Gerätschaften aus vergangener Zeiten und bietet außerdem Musik, Tradition und Kulinarik. Parallel kann am Bauernhof von Elfi und Franz Pickl auf über 20 Hektar Grund historisches und gegenwärtiges Leben am Bauernhof miterlebt werden. Alle Weistracher Vereine gestalten dieses Fest gemeinsam als überregionales Projekt zum Thema Landwirtschaft.

Zum Programm zählt auch ein Oldtimerumzug mit vielen Traktoren und Gerätschaften. Neben einem Kinderprogramm locken ein Streichelzoo und Kutschenfahrten zu den Vierkantbauernhöfen, Obstgärten und Spielwiesen. Auch kulinarische Köstlichkeiten wie Bauernkrapfen, Birnmost und regionale Säfte stehen für Besucher bereit.

Nähere Informationen: Weistracher Vierkanterfest, Pickl`s Bauernhof, http://lebenimvierkanthof.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung