02.07.2012 | 13:30

Die nächsten Premieren beim Theaterfest Niederösterreich

Perchtoldsdorf, Retz, Melk, Rosenburg, Klosterneuburg und Stockerau

Die Burg Perchtoldsdorf wird heuer zum Schloss Fores, wenn bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf am Mittwoch, 4. Juli, ab 20.30 Uhr William Shakespeares „Macbeth" Premiere feiert. Unter der Regie von Hakon Hirzenberger sind im Burghof u. a. Alexandra Henkel und Dietmar König in den Hauptrollen zu sehen. Gespielt wird bis 28. Juli, Donnerstag bis Samstag, sowie an den Sonntagen 15. und 22. Juli jeweils ab 20.30 Uhr. Zusätzlich gibt es am Sonntag, 8. Juli, ab 11 Uhr die Matinee „Shakespeare und sein Macbeth". Nähere Informationen und Karten bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail e-mail info@perchtoldsdorf.at und http://www.sommerspiele-perchtoldsdorf.at/.

Das Festival Retz präsentiert heuer in der Stadtpfarrkirche St. Stephan die Barockoper „Orpheus oder Die wunderbare Beständigkeit der Liebe" von Georg Philipp Telemann. Premiere ist am Donnerstag, 5. Juli, ab 19.30 Uhr (Vorpremiere: 4. Juli); es spielt das Orchester Ensemble Continuo unter Andreas Schüller (Regie: Monika Steiner). Gezeigt wird die erste szenische Aufführung seit Wiederauffindung der Partitur vor 30 Jahren weiters am 7., 8., 13. und 15. Juli, jeweils ab 19.30 Uhr. Dazu gibt es ein breit gefächertes Literatur- und Konzertprogramm zum Thema Orpheus. Nähere Informationen und Karten beim Festival Retz unter 02942/2223-52, e-mail office@festivalretz.at und http://www.festivalretz.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 5. Juli, feiert ab 20.15 Uhr in der Wachauarena Melk die zweite Produktion der diesjährigen Sommerspiele Melk Premiere: „Like A Virgin" nennt sich die 1980er-Jahre-Show mit Musik von Madonna über Cindy Lauper, Tina Turner, David Bowie, Prince und Michael Jackson bis Falco. Regie bei dieser Uraufführung führt Andy Hallwaxx; musikalische Leitung: Matthias Bauer. Folgetermine: 7., 11., 12., 14., 18., 19. und 20. Juli sowie 1., 2., 3., 8., 9. und 11. August, jeweils ab 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Donauarena Melk unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.kultur-melk.at/.

„Shakespeare auf der Rosenburg" zeigt nach den beiden Tragödien „Romeo und Julia" bzw. „Othello" heuer wieder eine Komödie: In „Wie es euch gefällt" sind im Festspielzelt u. a. Erni Mangold und Alexander Waechter zu sehen (Regie: Helene Vogel). Gespielt wird bis 12. August, jeweils Freitag bis Sonntag (außer 7. Juli); Beginnzeiten: Freitag und Samstag um 20 Uhr, Sonntag um 18.30 Uhr. Spezielle Kindervorstellungen gibt es am 14. Juli und 4. August, jeweils ab 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei „Shakespeare auf der Rosenburg" unter 0664/163 05 43, e-mail william@shakespeare-festspiele.at und http://www.shakespeare-festspiele.at/.

In italienischer Sprache mit deutschen Texteinblendungen wird heuer im Kaiserhof des Stiftes Klosterneuburg „Don Pasquale" von Gaetano Donizetti gegeben (Regie: Andy Hallwaxx, musikalische Leitung: Christoph Campestrini). Premiere im Rahmen von „operklosterneuburg" ist am Sonntag, 8. Juli, ab 20.30 Uhr; Folgetermine: 10., 11., 13., 18., 20., 21., 25., 27., 28. und 31. Juli, jeweils ab 20.30 Uhr. Am Sonntag, 15. Juli, gibt es zudem ab 18 Uhr eine gekürzte, moderierte Vorstellung für Kinder. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Klosterneuburg unter 02243/444-424 und -425, e-mail info@operklosterneuburg.at und http://www.operklosterneuburg.at/.

Schließlich präsentiert das Stockerau Open Air Festival im letzten Jahr der Intendanz von Alfons Haider heuer das Musical „A Chorus Line" nach der Idee von Michael Bennett (Buch: James Kirkwood und Nicholas Dante, Musik: Marvin Hamlisch, Regie und Choreografie: Mitzi Hamilton, musikalische Leitung: Michael Schnack). Premiere vor der Stockerauer Stadtpfarrkirche ist am Montag, 9. Juli ab 20 Uhr. Folgetermine: 10. und 11. Juli sowie von 17. Juli bis 5. August jeweils Dienstag bis Sonntag bzw. von 7. August bis 18. August jeweils Dienstag bis Samstag; die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Stockerauer Festspielen unter 02266/676 89, e-mail kulturamt@stockerau.gv.at und http://www.stockerau.gv.at/.

Nähere Informationen und Karten für alle Produktionen auch bei der gemeinsamen Ticket-Line 01/960 96-111 und unter http://www.theaterfest-noe.at/, wo zudem die kostenlose Programmbroschüre bestellt werden kann.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung