27.06.2012 | 11:41

Neue Ausstellungen und Museumsaktivitäten

Vom Stadtmuseum St. Pölten bis zum Stift Klosterneuburg

Unter dem Titel „Walter Aicher - eine Würdigung" präsentiert das Stadtmuseum St. Pölten 70 Arbeiten aus dem Nachlass des vor zwei Jahren unter tragischen Umständen bei einer Gasexplosion ums Leben gekommenen St. Pöltner Malers und Grafikers. Eröffnet wird die Sonderausstellung morgen, Donnerstag, 28. Juni, um 18.30 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 7. Oktober; Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum St. Pölten unter 02742/333-2643 bzw. 0664/610 02 86 und http://www.stadtmuseum-stpoelten.at/.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 28. Juni, wird um 19.30 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt die Ausstellung „reflexionen" mit Werken von Anton Zacsek eröffnet. Gezeigt werden die Arbeiten, die sich u. a. mit Zeichen und Symbolen verschiedener Kulturen sowie den Grundgedanken und -gesetzen der Religionen und Glaubensgemeinschaften auseinandersetzen, bis 2. September. Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951, e-mail eveline.klein@wiener-neustadt.at und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Das Ursin Haus in Langenlois öffnet am Freitag, 29. Juni, seine Ausstellungsräume für Arbeiten von Irmgard Kopetzky; die Vernissage beginnt um 20 Uhr. Unter dem Titel „Farbspiele" präsentiert die Badener Künstlerin bis 26. August von der Farbenvielfalt der Natur inspirierte Werke zwischen Abstraktion und Wirklichkeit, Gefühlswelt und Erlebtem. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.ursinhaus.at/.

Am Samstag, 30. Juni, wird um 17 Uhr in der Burg Hardegg die Ausstellung „Baumlandschaften" von Franz Traunfellner eröffnet. Die Auswahl besonders charakteristischer Holzschnitte soll zum 2013 bevorstehenden 100. Geburtstag das Werk des 1986 verstorbenen Pöggstaller Grafikers und Malers in Erinnerung rufen. Ausstellungsdauer: bis 31. Juli; Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 17 Uhr. Nähere Informationen unter 02916/400.

Am Samstag, 30. Juni, wird auch auf Schloss Greillenstein zur Vernissage einer Ausstellung mit Acryl-Arbeiten von Christa Layr geladen; eröffnet wird um 16 Uhr. Zu sehen sind die Bilder, die nicht das Sichtbare wiedergeben, sondern das Ich des Betrachters aufdecken wollen, bis 30. August. Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 18 Uhr; nähere Informationen auf Schloss Greillenstein unter 02989/8080-21, e-mail schloss.greillenstein@aon.at und http://www.greillenstein.at/.

„Potpourri der Sinne - Ein Nachmittag im Garten" erwartet Besucher des ehemaligen Schiffsmeisterhauses in Rossatz, in dessen Hof und Garten Künstler und Designer am Samstag, 30. Juni, und Sonntag, 1. Juli, jeweils von 11 bis 19 Uhr Textil-, Schmuck-, Keramik-, Porzellanarbeiten u. a. präsentieren. Nähere Informationen unter 0650/430 68 95, e-mail office@topkulturevents.org und http://www.topkulturevents.org/.

Um „Burg & Dorf" geht es heuer bei einer erstmals stattfindenden Sonderausstellung in der Burgarena Reinsberg. Ab Sonntag, 1. Juli, wird dabei das Leben auf der Burg zur Zeit der für den Ort bedeutsamen Adelheid von Reinsberg dem bäuerlichen Leben außerhalb der Burgmauern gegenübergestellt. Gezeigt wird die Schau zum Jubiläum 20 Jahre Dorferneuerung Reinsberg bis 26. Oktober, jeweils Donnerstag bis Montag von 11 bis 17 sowie nach Vereinbarung. Nähere Informationen bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

Am Sonntag, 1. Juli, lädt auch das Stadtmuseum Traiskirchen wieder zu einer „Mia Mautz Kinderführung": Unter dem Titel „Feuer und Flamme" erfahren Kinder ab fünf Jahren dabei ab 10 Uhr, was die Aufgaben der Feuerwehr sind, was ein Feuerwehrmann können muss und wie man sicher mit Feuer umgeht. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Stadtmuseum Traiskirchen unter 0664/202 41 97, e-mail info@stadtmuseum-traiskirchen.at und http://www.stadtmuseum-traiskirchen.at/.

Ebenfalls am Sonntag, 1. Juli, ist der Märchensommer NÖ zu Gast im Museumsdorf Niedersulz und präsentiert ab 12 Uhr am Dorfplatz des Museumsdorfes einige musikalische Szenen aus der diesjährigen Produktion „Schlossgeflüster, es spukt...!". Nähere Informationen beim Museumsdorf Niedersulz unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und http://www.museumsdorf.at/.

Schließlich werden am Dienstag, 3. Juli, um 19 Uhr im Stift Klosterneuburg gleich zwei Ausstellungen eröffnet: Während in der Galerie Sala terrena unter dem Titel „Erlebnis Raum" bis 29. Juli Arbeiten von Friedrich Kurrent und Gerhard Asem zu sehen sind, präsentiert der Fotograf Martin Suchánek anlässlich des Internationalen Jahres des aktiven Alterns 2012 unter dem Titel „Vrásky / Falten" bis 15. September im Café Escorial „alte Menschen des alten Prag" in großformatigen Porträts. Nähere Informationen beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-183, e-mail mailto:tours@stift-klosterneuburg.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung