TOPMELDUNG
21.06.2012 | 13:03

Terminal „Check-in 3" am Flughafen Wien-Schwechat eröffnet

Pröll: Wesentlicher Faktor, um auf internationaler Ebene erfolgreich zu sein

Im Beisein der Flughafen Wien AG-Vorstandsdirektoren Julian Jäger und Günther Ofner, der Landeshauptmänner Erwin Pröll und Michael Häupl sowie des Aufsichtsratsvorsitzenden Erwin Hameseder (v.l.n.r.) wurde heute der neue Termin „Check-in 3“ offiziell eröffnet.
Im Beisein der Flughafen Wien AG-Vorstandsdirektoren Julian Jäger und Günther Ofner, der Landeshauptmänner Erwin Pröll und Michael Häupl sowie des Aufsichtsratsvorsitzenden Erwin Hameseder (v.l.n.r.) wurde heute der neue Termin „Check-in 3“ offiziell eröffnet.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Am Flughafen Wien-Schwechat wurde heute, Donnerstag, 21. Juni, der neue Terminal „Check-in 3" offiziell eröffnet. Seitens des Landes Niederösterreich nahm an dieser Eröffnung Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll teil.

„Der neue Terminal ‚Check-in 3\' ist ein Meilenstein für das Bundesland Niederösterreich, für die gesamte Ostregion und sogar für die gesamte Republik sowie ein wesentlicher Faktor, um auf internationaler Ebene erfolgreich sein zu können", sagte Landeshauptmann Pröll im Rahmen der Eröffnung. Der Flughafen solle für den Homecarrier Austrian Airlines eine gute Heimstätte darstellen und weiters auch ein Tor nach Übersee sein. Generell müssten - im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Flughafens - zeitgerecht und mit viel Realitätssinn Schritte gesetzt werden. „Wenn das zusammenspielt", so Pröll, „ist eine vielfache Win-Win-Situation zu erwarten und kann sehr optimistisch nach vorne geblickt werden."

Das Bundesland Wien wurde bei der heutigen Eröffnung von Bürgermeister Dr. Michael Häupl vertreten, der u. a. meinte, dass der Flughafen Wien in dreierlei Hinsicht bedeutsam sei: Als Betrieb und Arbeitgeber, im Hinblick auf die wirtschaftliche Entwicklung, sowie im Bezug auf den Tourismus - ein erheblicher Teil der Wien-Touristinnen und -Touristen würde mit dem Flugzeug anreisen.

Neben den beiden Landeshauptmännern ebenfalls zu Wort kamen bei der heutigen Eröffnung Aufsichtsratsvorsitzender Mag. Erwin Hameseder und die beiden Vorstandsdirektoren der Flughafen Wien AG, Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner. Hameseder sprach von einer neuen Ära, in die der Flughafen nun gehe; man richte den Blick nun in die Zukunft. Vorstandsdirektor Jäger betonte die gute Performance des Flughafens; man habe praktisch keine Wartezeiten und es gebe Qualitätsverbesserungen. Vorstandsdirektor Ofner ging u. a. auf die Kosten des „Check-in 3" ein.

Der neue Terminal wird neben „Check-in 3", der auch als „Check-in 301 bis 399" bzw. als „Austrian Star Alliance Terminal" bezeichnet wird, wurde am 5. Juni dieses Jahres in Betrieb genommen, bislang wurde bereits rund eine halbe Million Passagiere abgefertigt. Dank dieses neuen Terminals verfügt der Flughafen Wien nun über insgesamt vier Check-in-Bereiche.

Die Flughafen Wien AG ist einer der wenigen börsennotierten Flughafenbetreiber Europas und wurde 1992 privatisiert. Die Aktionäre sind die Länder Niederösterreich und Wien zu je 20 Prozent, die Mitarbeiter-Beteiligungsstiftung hält 10 Prozent und private Aktionäre halten insgesamt 50 Prozent.

Nähere Informationen: http://www.viennaairport.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image