18.06.2012 | 14:19

Theater, Tanz, Operette, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von „Falco" in St. Pölten bis „Donausagen" in Melk

Das Europaballett St. Pölten tanzt am Mittwoch, 20. Juni, ab 19 Uhr im Kulturhaus Wagram in St. Pölten „Falco - the Story": Zu Musik von Pink Floyd und Falcos Hits wie „Kommissar", „Titanic", „Amerika", „Amadeus", „Vienna Calling", „Baby Blue" etc. wird dabei die Geschichte über die Bildung einer Tanzgruppe für Falcos Shows erzählt. Nähere Informationen und Karten beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail st.poelten@ballett.cc und http://www.ballett.cc/.

Ebenfalls am Mittwoch, 20. Juni, findet ab 20.30 Uhr im Stift Göttweig ein Benefiz-Abend zugunsten der dringend benötigten Dachrenovierung des Benediktinerstiftes statt, bei dem der Superintendent der evangelischen Diözese Niederösterreich, Paul Weiland, und Abt Columban Luser über die Gegenreformation diskutieren. Nähere Informationen und Karten unter 02732/855 81-231, e-mail tourismus@stiftgoettweig.at und http://www.stiftgoettweig.at/.

Auf Schloss Hof, Österreichs größter Schlossanlage auf dem Lande, steht erstmals das „Operettenfest Schloss Hof" auf dem Programm: Am Donnerstag, 21. Juni, feiert ab 20 Uhr im Arkadenhof (bei Schlechtwetter in der Reithalle) die Operette „Wiener Blut" von Johann Strauß, Viktor Léon und Leon Stein Premiere. Es spielt die Philharmonie Marchfeld unter Bettina Schmitt, dazu tanzt das Vienna Waltz Project in einer Choreographie von Christian Tichy (Regie: Martin Gesslbauer). Folgetermine: 22. Juni sowie 5. und 6. Juli, jeweils ab 20 Uhr. Karten u. a. unter http://www.oeticket.com/; nähere Informationen unter 02285/200 00-52, Mag. Cornelia Fäth, e-mail faeth@schlosshof.at und http://www.schlosshof.at/.

Am Freitag, 22. Juni, wird ab 15 Uhr im Neuen Rathaus in Wiener Neustadt das Buch „Menschen verbinden - Großmutters Bild", eine Projektarbeit der Wiener Neustädter Sprachenvolksschule Josefstadt, präsentiert. Nähere Informationen unter 0676/883 73 43 93 und e-mail vsjosefstadt@wiener-neustadt.at.

„Wie es bei uns zu Haus in Schlesien war" nennt sich die nächste KUPO-Lesung am Freitag, 22. Juni, ab 18 Uhr im Josef-Schöffel-Haus in Mödling. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach kämpfen die besten Nachwuchskabarettisten Österreichs am Freitag, 22. Juni, ab 19 Uhr um den Kabarettförderpreis „Die Hirschwanger Wuchtl". Am Samstag, 23. Juni, sorgt dann Uli Boettcher ab 20.15 Uhr mit „Über 40 - Die Party ist zu Ende" für Heiterkeit. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Im Steinbruch Dambach bei Purkersdorf feiert am Freitag, 22. Juni, ab 20.30 Uhr „Der Bockerer" von Ulrich Becher und Peter Preses in einer Produktion des Theaters Purkersdorf Premiere (Regie: Manfred Cambruzzi). Gespielt wird danach bis 24. Juni, vom 28. Juni bis 1. Juli sowie vom 5. bis 8. Juli, jeweils ab 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Hotline 0676/491 37 76, e-mail office@theater-purkersdorf.at und http://www.theater-purkersdorf.at/.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, beschließt ein Gastspiel der Gruppe Doppel L/Germanistische Theatergruppe der Pädagogischen Fakultät der Masarykova Univerzita in Brno am Samstag, 23. Juni, die Frühjahrssaison. Ab 20 Uhr gelangt dabei in deutscher Sprache „Der Lechner Edi schaut ins Paradies" von Jura Soyfer zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

„Tanzimpressionen \'12" nennt sich die große Schlussveranstaltung der Kinder- und Jugendlichentanzkurse der Volkshochschule Wiener Neustadt, die am Sonntag, 24. Juni, ab 17 Uhr in der Arena Nova in Wiener Neustadt über die Bühne geht. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-10, e-mail office@arenanova.com und http://www.arenanova.com/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein spricht Prof. Hubert Wachter, Senior-Editior von News, am Montag, 25. Juni, ab 18 Uhr im Rahmen der Reihe „Allerlei Rettungsschirme" in einem „Vortrag am Kamin" über „Europa - wohin steuert es wirklich?". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/850 15, e-mail office@volkskulturnoe.at und http://www.volkskulturnoe.at/.

Schließlich liest Friederike C. Raderer am Montag, 25. Juni, ab 19.30 Uhr im Pavillon des Parks von Stift Melk aus ihrem Buch „Donausagen von Passau bis Budapest". Nähere Informationen beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung