12.06.2012 | 00:39

Instandsetzung der Brücke über Schwarza in Schlöglmühl beginnt

Land Niederösterreich stellt 290.000 Euro zur Verfügung

Auf der Landesstraße L 4164 östlich von Schlöglmühl in der Stadtgemeinde Gloggnitz wird eine rund 45 Jahre alte Stahlbetonbrücke, die das Flussbett der Schwarza quert, instand gesetzt. Die Durchfahrt von Schlöglmühl zur B 27 wird während der drei Monate dauernden Bauzeit nur für Linienbusse gestattet. Die Gesamtbaukosten liegen bei rund 290.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.     

Auf der 75 Meter langen Brücke werden die Fahrbahnbeläge, die Dehnfugen und die Brückenabdichtungen erneuert, ein neues Geländer montiert sowie beidseitig die Gehsteige saniert. Die Arbeiten werden von der Firma Kaim aus Klosterneuburg durchgeführt.    

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung