TOPMELDUNG
11.06.2012 | 09:44

LH Pröll zu Hagelschäden in Niederösterreich

„Wir wollen rasch finanziell helfen"

In Mannersdorf im Bezirk Melk machte sich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag, 10. Juni, ein Bild von den Hagelschäden der letzten Tage.
In Mannersdorf im Bezirk Melk machte sich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag, 10. Juni, ein Bild von den Hagelschäden der letzten Tage.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

In Mannersdorf im Bezirk Melk machte sich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern, Sonntag, 10. Juni, ein Bild von den Hagelschäden der letzten Tage. Dieses Gebiet wurde vergangenen Freitag von einem Hagelgewitter in Mitleidenschaft gezogen. „Leider hat es euch sehr stark betroffen", sagte Pröll und dankte den Feuerwehrkameraden stellvertretend für alle anderen, die im Land seit den Unwettern unterwegs sind, sowie den Betroffenen für die unglaubliche Disziplin in dieser schwierigen Situation. „Wir wollen euch rasch finanziell helfen", so der Landeshauptmann weiter. „Als Voraussetzung dazu dienen Schadenskommissionen der Gemeinden, die sofort zum Arbeiten beginnen müssen, denn je früher die Schäden erhoben werden, desto früher kann man mit der Auszahlung der Hilfsgelder vorankommen." Ziel sei es, „in Kürze bereits einen ersten Vorschuss auszahlen zu können", so Pröll abschließend. 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image