08.06.2012 | 10:38

Auch 2012 Almfeste in Niederösterreich

Acht Termine im gesamten Bundesland

Auch im heurigen Sommer werden auf den Almen in Niederösterreich wieder mehrere Almfeste abgehalten. Der Anfang wird dabei bereits am morgigen Samstag, 9. Juni, im Wechselgebiet gemacht. Bis 16. September stehen in der Folge noch weitere sieben Feste auf dem Programm.

Bei dem Almfest am morgigen Samstag handelt es sich um das inzwischen sechste „Schwaigen-Reigen"®-Festival der Almhütten am Wechsel. Beginn des Festivals ist um 10 Uhr, von Wien fährt ein Bus zum Veranstaltungsort, ab Aspang/Mönichkirchen stehen Gratis-Shuttlebusse zu diversen Sesselliften bereit. Nähere Informationen hierzu finden sich auf http://www.schwaigen-reigen.at/ bzw. sind unter der Telefonnummer 0800/80 81 17 erhältlich.

Am 1. Juli wird die diesjährige Almfeste-Reihe in Hollenstein an der Ybbs fortgesetzt, hier wird am Schneekogel zunächst eine Bergmesse, anschließend bei der Halterhütte ein Almfest gefeiert. Beginn ist um 11 Uhr. Am 8. Juli steigt dann auf der Schoberalm in Puchberg am Schneeberg ein Almfest. Auch hier wird mit einer Heiligen Messe begonnen, Start ist um 10.30 Uhr, danach steht ein Frühschoppen auf dem Programm. Am 22. Juli wird in Kleinzell auf der Zeisel-Hinteralm ein Jakobifest mit Almmesse und musikalischer Unterhaltung gefeiert, die Festivität startet um 11 Uhr.

Auch im August und September stehen noch Almfeste auf dem Programm. Zunächst wird am 15. August ab 9 Uhr in Randegg der 63. NÖ Almwandertag abgehalten, danach steigt am 26. August - ebenfalls ab 9 Uhr - beim Schutzhaus Eibl-Teichhütte in Türnitz ein Almfest. Hier erfolgt am 2. September ab 9 Uhr auch die offizielle Eröffnung und Einweihung des Schutzhauses, im Anschluss wird an diesem Tag vor Ort ein Alm- und Weidefest inklusive Fleischrinderpräsentation abgehalten. Am 16. September schließlich wird in Lunz am See der 2. Almherbst im „Moaß" bzw. Maiszinken begangen. Diese Festivität beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen.

Zur Planung von Wanderungen über die niederösterreichischen Almen existiert auch ein NÖ Almanach, der Einblick in die Vielfalt und Schönheit der heimischen Almen gibt. Dieser Wanderführer beschreibt 110 Almen, gibt touristische Hinweise über die jeweiligen Regionen und enthält eine Wanderkarte im Maßstab 1:180.000. Erhältlich ist dieser Wanderführer beim NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein zum Preis von 9,90 Euro zuzüglich Versandspesen oder auch im Buchhandel.

Nähere Informationen: NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein, Telefon 05/0259-46700, e-mail office@awv.lk-noe.at, http://www.alm-at.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung