08.06.2012 | 09:15

Landeshauptmann Pröll eröffnete 27. BIOEM

„Aus ökologischer Idee ist ökonomische Chance geworden"

In Großschönau (Bezirk Gmünd) nahm Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern, Donnerstag, 7. Juni, die Eröffnung der mittlerweile 27. Bioenergiemesse BIOEM vor.

„Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es Menschen braucht, die einen weiten Blick nach vorne tun und diesen Weg nach vorne auch gehen", sagte der Landeshauptmann im Hinblick auf die Anfänge und die Entwicklung der BIOEM, die heute, so Pröll, „ein Trendsetter für Niederösterreich, Österreich und Europa" sei. Diese Messe und die mit ihr in Zusammenhang stehende Bewegung gehe auf eine Handvoll Menschen zurück, die sich bereits vor fast 30 Jahren über ihre Verantwortung für die kommenden Generationen den Kopf zerbrochen hätten. Diese Menschen hätten die nötige Sensibilität und das nötige Gespür gehabt, woraus schließlich ein Umdenken entstanden sei. Dieses Umdenken sei eine große Chance, die auch genutzt werde. „Die BIOEM liefert dafür einen Beweis und spiegelt wider, auf welchem Weg wir uns im Land befinden. Aus einer ökologischen Idee ist eine ökonomische Chance geworden, die uns auf einen zukunftsträchtigen Weg bringt", betonte der Landeshauptmann. Die Kernbotschaft der BIOEM müsse, so Pröll weiter, die Aufforderung sein, wieder zum menschlichen Maß und zum ökologischen Kreislauf zurück zu kehren. „Von dieser Messe und von Niederösterreich soll die Botschaft ausgehen, dass im Schritt zurück gleichzeitig der Schritt nach vorne liegt. Somit sollte die BIOEM auch als eine Zukunftsmesse dieser Welt bezeichnet werden", so Pröll.

Neben dem Landeshauptmann kam im Rahmen der Eröffnung der 27. BIOEM u. a. auch der Obmann des Wirtschaftsforums Waldviertel, Christof Kastner, zu Wort; von ihm wurde vor Ort der „Energiepakt Waldviertel 2030" präsentiert und die Gründungsurkunde symbolisch an Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreicht.

Die diesjährige BIOEM kann bis Sonntag, 10. Juni, besucht werden. Heute, Freitag, 8. Juni, und morgen Samstag, 9. Juni, ist die Messe von 10 bis 17 Uhr geöffnet, am Sonntag, 10. Juni, hat sie von 9 bis 17 Uhr ihre Pforten geöffnet. Die Themenschwerpunkte der 27. BIOEM sind u. a. Energie & Umwelt, Bauen & Sanieren, Wohnwelt & Sicherheit, Natur, Garten & Gesundheit sowie Elektromobilität. Zu den Highlights der diesjährigen Messe gehören etwa ein Passivhausparcours mit Sanierungsmeile, eine Holzaufarbeitungsvorführung oder auch eine Sonderschau mit dem Titel „Elektromobilität" inklusive Probefahren. Auch für Kinder gibt es diverse Angebote und es werden mehrere Gewinnspiele und Bewerbe abgehalten.

Nähere Informationen: TDW/BIOEM Großschönau, Telefon 02815/7003, e-mail bioem@gross.schoenau.at, http://www.bioem.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
--bitte wählen-- Tel:
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung