06.06.2012 | 15:34

Rennradtage Langenlois starten am 8. Juni

400 sportbegeisterte Radfahrer werden erwartet

Das Wochenende vom Freitag, 8. Juni, bis Sonntag, 10. Juni, gehört in Langenlois ganz den Radfahrerinnen und Radfahrern. Über 400 Radsportler aus ganz Europa gehen in vier Rennen an den Start. Alle vier Varianten, nämlich das Rundstreckenrennen Theiss, das Bergrennen zum Manhartsberg, das Zeitfahren im Kamptal und das Rundstreckenrennen Schiltern, starten und enden beim Sicherheitszentrum in der Kamptalstraße in Langenlois. Der Schwerpunkt bei den Rennradtagen liegt auf dem Frauenradsport, nach dem Erfolg des Vorjahres haben sich für heuer bereits 100 Fahrerinnen in 12 Teams gemeldet. Mit dabei sind Andrea Graus vom ARBÖ Radteam Vitalogic Niederösterreich und die amtierende Österreichische Zeitfahrmeisterin Christiane Soeder-Richter.

Der Auftakt erfolgt am Freitag um 15 Uhr mit einem Rennen in der Ebene bis nach Theiss. Am Samstag beginnt um 9 Uhr ein Bergsprint von Langenlois über Schönberg hinauf zum Manhartsberg, nachmittags um 12.30 Uhr folgt ein Zeitfahren auf der Kamptalstraße bis Stiefern. Den Höhepunkt bildet am Sonntag um 9.30 Uhr ein Straßenrennen über Schiltern und Mollands, wobei diese Runde die Frauen drei Mal und die Amateurfahrer vier Mal zurücklegen müssen.  

Überdies kommen zum ersten Mal Behindertensportler, darunter Weltmeister und Paralympics-Teilnehmer, nach Langenlois, um beim Straßenrennen am Freitag und beim Zeitfahren am Samstag ihre Staatsmeister zu ermitteln. Es werden Handbiker und Tandemfahrer am Start sein.

Für die Amateure der Männer geht es bei allen vier Rennen um wichtige Punkte im ÖRV-Amateur-Ranking, das Rennen am Sonntag ist gleichzeitig auch die Niederösterreichische Meisterschaft.

Nähere Informationen: Organisatorin Ingrid Sonnleitner, Telefon 0650/342 22 17.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung