04.06.2012 | 15:48

Zukunftsakademie Mostviertel kooperiert erfolgreich mit ecoplus

Bohuslav: Standortentwicklung ist dem Land ein Anliegen

Vor drei Jahren wurde der gemeinnützige Verein Zukunftsakademie Mostviertel gegründet, seit 1. Jänner dieses Jahres kooperiert diese nun mit ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich. „Die Vernetzung zwischen Wirtschaft und öffentlicher Hand funktioniert: 50 Mostviertler Unternehmen haben sich in den vergangenen drei Jahren an Projekten beteiligt. Die Entwicklung des Wirtschafts- und Technologiestandorts Mostviertel und der Ausbau des Netzwerks zwischen Wirtschaft und öffentlichen Behörden mit Unterstützung unserer Wirtschaftsagentur ecoplus ist dem Land Niederösterreich ein Anliegen", hält in diesem Zusammenhang Wirtschafts- und Technologie-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav fest.

Seit Februar 2009 zählt die nunmehrige ecoplus Zukunftsakademie Mostviertel 70 Mitglieder, 190 Absolventinnen und Absolventen von Fachlehrgängen und Seminaren, sowie fast 1.000 Gäste bei Veranstaltungen. Die ecoplus Zukunftsakademie Mostviertel will die Region künftig mit den Leistungsbereichen Qualifizierung, Projekte und Veranstaltungen sowie Forschung und Entwicklung unterstützen.

Die Wirtschaftsagentur ecoplus ist im Mostviertel u. a. über die Wirtschaftsparks in Ennsdorf, Kematen und Wolfpassing, aber auch über den interkommunalen Wirtschaftspark Ybbstal aktiv. Außerdem betreibt ecoplus das Technologiezentrum Wieselburg-Land und auch die Technopol-Standorte in Krems, Tulln und Wiener Neustadt. „Mit dem Technopolprogramm und dem Technologiezentrum Wieselburg Land wurden und werden über 110 Projekte in der Größenordnung von über 140 Millionen Euro in Umsetzung initiiert, über 1.070 Forscherinnen und Forscher arbeiten an den vier Standorten, knapp 30 Unternehmen wurden gegründet oder angesiedelt", so Bohuslav dazu. Von diesem Schwung profitiere auch das Mostviertel - mit gezielten Aus- und Weiterbildungsprogrammen würden die Menschen in der Region gehalten, die Forschungskompetenz erhöht und die Wirtschafts- und Technologieregion Mostviertel gestärkt.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung