31.05.2012 | 13:06

Finanzinformationstour präsentiert

Leitner: Informieren über Risken der Veranlagungsprodukte

Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Josef Leitner und Brigitte Adler, Vizepräsidentin der Arbeiterkammer Niederösterreich, stellten heute eine Finanzinformationstour durch ganz Niederösterreich vor, die vom Verein „Pro Konsument" organisiert wird und darauf abzielt, mit den Menschen vor Ort über Finanzierungsmodelle und Veranlagungen zu diskutieren und zu informieren. Die nächsten Veranstaltungen dazu sind am 1. Juni ab 18 Uhr im Herrenhaus Ternitz, am 7. September ab 19 Uhr in Altlengbach sowie am 13. September ab 19 Uhr in Tulln geplant.

„Nur jeder Fünfte kennt sich mit Finanzmarktprodukten aus", zitierte Leitner aus einer aktuellen Umfrage. „Neben familiären Themen haben Geld und Finanzen in Niederösterreichs Familien den höchsten Stellenwert. Drei Viertel der Niederösterreicher geben an, darüber im persönlichen Umfeld zu sprechen." Der Landeshauptmann-Stellvertreter führt das große Informationsbedürfnis bei den Menschen auf die vielen Probleme zurück, die durch die internationale Finanzmarktkrise entstanden sind und nach wie vor auf eine Lösung warten. „Noch immer leiden viele Häuslbauer unter Fremdwährungskrediten."

AKNÖ-Vizepräsidentin Adler hielt fest: „Verschärft durch die internationale Finanzkrise, wo auch viele Menschen Geld verloren haben, verzeichnen die Konsumentenschützer Tausende von Anfragen zu Themen wie Kredite, Veranlagungen oder auch Versicherungen.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Leitner, Mag. Andreas Fiala, Telefon 02742/9005-12501, e-mail andreas.fiala@noel.gv.at

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung