18.05.2012 | 10:44

„fabelhaft!Niederösterreich" startet am 22. Mai

Internationales Festival der erzählenden Künste

Zum mittlerweile sechsten Mal geht heuer „fabelhaft!Niederösterreich" über die Bühne: Folke Tegetthoffs internationales Festival der erzählenden Künste umfasst heuer vom 22. bis 28. Mai an sieben Tagen 13 Veranstaltungen an fünf Schauplätzen; mit dabei sind 23 Erzähler und zehn Musiker aus 13 Ländern.

Der Auftakt erfolgt am Dienstag, 22. Mai, ab 19.30 Uhr mit einer „Grimm-Gala" im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten, wo es am Mittwoch, 23. Mai, ab 19.30 Uhr auch eine „Lange Nacht der Märchenerzähler" geben wird. An der Bühne Baden steht am Donnerstag, 24. Mai, ab 10.30 Uhr eine Matinee mit Zauberkünstlern, Trommlern, Pantomimen u. a. auf dem Spielplan, im Museumsdorf Krumbach heißt es am Pfingstmontag, 28. Mai, ab 11 Uhr „Das Museumsdorf erzählt". Letzter Programmpunkt ist dann ebenfalls am 28. Mai ab 19 Uhr eine „Lange Nacht des Orients" zur aktuellen Byzanz-Ausstellung auf der Schallaburg.

Mittelpunkt des Festivals ist aber erstmals Bad Schönau, wo am Donnerstag, 24. Mai, am Vormittag „Planet fabelhaft!" und ab 19.30 Uhr ein „Story Dinner" geboten werden, gefolgt von einem weiteren „Story Dinner" am Freitag, 25. Mai, ab 19.30 Uhr. Samstag, der 26. Mai, ist dann zuerst ab 10 Uhr einer „Genuss Tour" durch die Bucklige Welt vorbehalten, ehe ab 19.30 Uhr im „erZELT" die große Eröffnungsgala gefeiert wird. Am Pfingstsonntag, 27. Mai, wird schließlich ab 14 Uhr im Kurpark von Bad Schönau bei freiem Eintritt zu einem „Fest der Fantasie" geladen und ab 19.30 Uhr wiederum im „erZELT" eine „Lange Nacht - 25 Jahre Gala" veranstaltet.

Nähere Informationen und Karten bei „fabelhaft!Niederösterreich" unter 03183/7423, e-mail festival@fabelhaft.at und http://www.fabelhaft.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung