16.05.2012 | 10:05

Kunstraum NOE schreibt zum sechsten Mal „H13" aus

Einreichungen zum Niederösterreich-Preis für Performance noch bis 21. Mai

Der Kunstraum NOE schreibt heuer zum sechsten Mal den „H13", den Niederösterreich-Preis für Performance, aus. Performance als ebenso vielfältige wie in Inszenierung und Inhalt unterschiedliche Darstellungsform mit langer Tradition wird in den letzten Jahren einer zunehmenden kunsthistorischen Aufarbeitung unterzogen. Mit dem Kunstpreis „H13" soll den performativen Arbeiten der jüngeren Generation spezielle Aufmerksamkeit zuteil werden.

Neben einem Preisgeld von 2.000 Euro für die Gewinnerin oder den Gewinner der Ausschreibung wird die prämierte Performance am 6. September im Kunstraum NOE zur Aufführung kommen; die Realisierung der Performance wird zusätzlich mit 2.000 Euro unterstützt. Bei den eingereichten Konzepten sollen daher auch die räumlichen Gegebenheiten des im Palais Niederösterreich in Wien angesiedelten Kunstraums NOE mitbedacht werden.

Die Ausschreibung richtet sich an alle Künstlerinnen und Künstler, die seit mindestens zwei Jahren in Österreich leben und arbeiten. Jede Bewerbung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges; alle Bewerberinnen und Bewerber, die auch Urheber gemäß Urheberrechtsgesetz sein müssen, anerkennen mit ihrer Teilnahme die Entscheidung der Jury (Ursula Maria Probst, Elisabeth von Samsonov, Christiane Krejs und Sissi Makovec). Die eingereichten Performances dürfen bis zum 6. September nicht öffentlich aufgeführt worden sein. Einreichschluss ist der 21. Mai 2012; die Siegerin bzw. der Sieger wird bis zum 11. Juni benachrichtigt.

Nähere Informationen beim Kunstraum NOE unter 01/904 21 11, e-mail office@kunstraum.net und http://www.kunstraum.net/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung