10.05.2012 | 09:59

Infoveranstaltung zur NÖ Landesausstellung 2013 am 14. Mai

Symbole des Weinviertels als Botschafter der Landesschau

Die NÖ Landesausstellungen verstehen sich als regionale Initiativen, die nachhaltige wirtschaftliche, kulturelle und touristische Impulse in einer Region setzen; Erfolgsrezept dazu ist das Engagement aller Beteiligten. Unter dieser Prämisse steht kommende Woche auch die mittlerweile dritte Informationsveranstaltung zur nächstjährigen Landesausstellung, die vom 27. April bis 3. November 2013 unter dem Titel „Brot & Wein" in Asparn an der Zaya und Poysdorf stattfinden wird.

Das Urgeschichtemuseum Niederösterreich in Asparn an der Zaya wird dabei zu einem „Mahl durch die Jahrtausende" einladen, indem die Besucher im Freigelände originalgetreu rekonstruierte urgeschichtliche Gebäude erleben können. Die „Weinhauptstadt" Poysdorf wiederum wird unter dem Motto „Ausg\'steckt is‘!" ein inszenatorisches Großaufgebot für alle Sinne bieten und der Geschichte des Rebensaftes in Ausstellungsräumen, Weinberghütten, Schauweingärten, Weinkellern und alten Scheunen nachspüren.

Bei der Infoveranstaltung am Montag, 14. Mai, wird das Projekt zunächst ab 16 Uhr im Urgeschichtemuseum Niederösterreich in Asparn an der Zaya in Form von Marktständen vorgestellt. Das Informationsangebot reicht dabei von der Werbelinie über die Ausstellungsarchitektur bis hin zum Regionalpartnerprogramm und zum Engagement der einzelnen Gemeinden. Im Rahmen der Veranstaltung wird Landesrat Mag. Karl Wilfing um 17 Uhr auch den Spatenstich für die neue, originalgetreue Rekonstruktion des urgeschichtlichen Langhauses im Freibereich des Urgeschichtemuseums, einem spannenden wissenschaftlichen Projekt der Landesschau, vornehmen. Den Abschluss bildet eine „pfeffrige" Präsentation ab 18 Uhr im Filmhof Wein4tel.

Im Zuge der Vorbereitungen zur nächsten NÖ Landesausstellung erfreuen sich auch die ersten Landesausstellungs-Botschafter besonderer Beliebtheit. Dabei handelt es sich diesmal nicht um physische Personen, sondern um Symbole des Weinviertels: Den Auftakt machte im März der Weinviertel DAC als das würzig-pfeffrige Produkt der Region. Ihm folgte im April der Weinviertler Hut als Symbol der genussvollen Gelassenheit des Weinviertels. Im Mai ist es nun das aus Weinviertler Getreide, Wasser, Salz, Hefe und Natursauerteig gemachte Weinviertler Brot, das einzige mit vier Scherzerln, als Symbol für die Jahrtausende alte Kulturgeschichte der Region. Bis zur Eröffnung der Landesschau wird jedes Monat ein weiterer neuer Botschafter der Öffentlichkeit vorgestellt.

Nähere Informationen unter 0664/60 49 96 52, Mag. Florian Müller, e-mail florian.mueller@noe-landesausstellung.at und http://www.noe-landesausstellung.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung