08.05.2012 | 13:31

Kreuzungsumbau in Statzendorf und Brückensanierung in Türnitz

Insgesamt 430.000 Euro für mehr Verkehrssicherheit

Bei zwei Projekten auf Niederösterreichs Straßennetz steht der Baubeginn unmittelbar bevor.

In der Gemeinde Statzendorf (Bezirk St. Pölten-Land) westlich von Kuffern an der Kreuzung der Landesstraße L 100 mit der L 5015 beginnen heute die Arbeiten zum Kreuzungsumbau, die Grundeinlöseverhandlungen mit den Anrainern konnten bereits im vergangenen Jahr abgeschlossen werden. Der auf Grund der zahlreichen Verkehrsunfälle notwendige Umbau soll in drei Monaten abgeschlossen sein. Dabei ist es notwendig, zum einen die Landesstraße L 5015 abzusenken, um ein rechtwinkeliges Einbiegen in die Landesstraße L 100 zu ermöglichen, und zum anderen die Wasserleitung nach Kuffern auf einer Länge von rund 150 Metern um zwei Meter tiefer zu verlegen. Weiters ist geplant, die Zu- und Abfahrt zu den Parkplätzen über die L 5015 erfolgen zu lassen. Insgesamt sind hier Kosten von 100.000 Euro vorgesehen, die zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen werden.

Ebenfalls heute beginnen an der Landesstraße B 20 die Instandsetzungsmaßnahmen an einer Brücke über einen Werkskanal und die Traisen bei Moosbachrotte in der Marktgemeinde Türnitz (Bezirk Lilienfeld), die in vier Monaten abgeschlossen werden sollen. Auf einer Länge von 155 Metern werden hier, verbunden mit Kosten von 330.000 Euro, die Fahrbahnübergänge ausgetauscht, punktuelle Betonflächeninstandsetzungen durchgeführt, Abdichtungen und Beläge erneuert sowie das Brückengeländer instandgesetzt. Der Verkehr wird in dieser Zeit halbseitig geführt, eine Ampelregelung ist vorgesehen.       

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung