07.05.2012 | 08:22

LH Pröll eröffnete Autohaus Ebner in Brunn am Gebirge

Auch Kreisverkehr offiziell für Verkehr freigegeben

Landeshauptmann Pröll eröffnete das Autohaus Ebner in Brunn am Gebirge.
Landeshauptmann Pröll eröffnete das Autohaus Ebner in Brunn am Gebirge.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern wurde in Brunn am Gebirge an der B 12a ein neuer Standort für das Autohaus Ebner errichtet. Die offizielle Eröffnung erfolgte am Freitagabend, 4. Mai, durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Neben Felixdorf, Sollenau und Oeynhausen ist das nunmehr der vierte Standort des Familienunternehmens Toni Ebner. Gleichzeitig wurde neben dem Areal des Autohauses durch den Landeshauptmann ein neuer Kreisverkehr an der Kreuzung der Landesstraße B 12a mit der Ziegelofengasse für den Verkehr freigegeben. Die Kosten für den Kreisverkehr belaufen sich auf 390.000 Euro, wobei je ein Drittel von Land Niederösterreich, Marktgemeinde Brunn am Gebirge und Autohaus Ebner getragen wird.

Zum Erfolg von Toni Ebner betonte der Landeshauptmann: „Menschen, die Emotionen haben und ausleben können, sind in der Lage, Extremes zu leisten. Dieses Land ist durch solche Menschen groß geworden, wobei die Politik den Rahmen bieten muss, damit sich tüchtige Menschen entwickeln können." Toni Ebner sei in der Lage, viele Sensationen und Visionen innerhalb kürzester Zeit in die Tat umzusetzen.

„Wir haben es miteinander geschafft, einen Sprung vorwärts zu machen, was nur mit einem ordentlichen Teamgeist möglich war", erinnerte Pröll an die Entwicklung Niederösterreichs in den letzten Jahren. Sowohl in der Politik wie auch in der Wirtschaft brauche es Vertrauen zu Kunden und Menschen.

VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger sagte, Toni Ebner habe in seiner Funktion als Entertainer alle Hallen der Arena Nova in Wiener Neustadt gefüllt. Es sei faszinierend, welch tolle Erfolge Toni Ebner erbringt.

An der Veranstaltung nahmen auch der 3. Landtagspräsident Alfredo Rosenmaier und Bundesminister Rudolf Hundstorfer teil. Die Eröffnung fand ihren Abschluss mit der Segnung des neuen Autohauses durch Pfarrer Mag. Adolf Valenta.

Das Autohaus umfasst ein Kompetenzzentrum für Elektroautos, eine Solartankstelle, eine Lackieranlage sowie Lammfell-Waschstraße und Neuwagen-Schauraum. Des Weiteren gibt es eine Räderwäscherei, Parkplätze, ein Kunden-Wellness-Center, eine Photovoltaikanlage sowie Werkstätten.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image