24.04.2012 | 14:39

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Mozart in Baden bis Schönberg in Mödling

Im Rahmen der „Badener Mozartwoche" gelangen morgen, Mittwoch, 25. April, im Zentrum für Interkulturelle Begegnung (ZIB) in Baden Wolfgang Amadeus Mozarts Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 und „La Clemenza di Tito" in kammermusikalischer Form zur Aufführung. Am Donnerstag, 26. April, folgen die Deutsche Kantate mit Klavier KV 619, kleinere Klavierwerke, Teile aus der „Freimaurermusik", des Requiems u. a. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim ZIB unter 02252/25 25 30-0, e-mail office@zib.or.at und http://www.zib.or.at/.

Die Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn präsentiert am Donnerstag, 26. April, „Die besten Pianisten der Musikschule". Der Klavierabend beginnt um 19 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Unter dem Titel „Bella Italia" unternimmt der Tenor Oliver Ringelhahn, begleitet von Bernadette Eliskases-Tuzar am Klavier, am Freitag, 27. April, ab 19.30 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf eine musikalische Reise von den schönsten Arien aus „La Traviata" und „Rigoletto" bis hin zu Schlagerliedern wie „Funiculi Funicula". Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

Ebenfalls am Freitag, 27. April, lädt die Musikschule Melk-Loosdorf ab 20 Uhr zum mittlerweile bereits dritten Mal zu einer „Jazz-Session" in die Kulturwerkstatt Tischlerei Melk, bei der auch das Publikum eingeladen ist, einzusteigen, mitzuspielen und mit zu improvisieren. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Am Freitag, 27. April, sind auch ab 20 Uhr im Musikheim Guntramsdorf Die NÖ Bläsersolisten zu hören. Das Programm umfasst Werke von Malcom Arnold, Leoš Janáček, Luciano Berio, Aleksey Igudesman, Werner Pirchner und Robert Brunnlechner sowie die Uraufführung eines Werkes von Helmut Hödl. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice der Marktgemeinde Guntramsdorf unter 02236/535 01-24.

„Faszination Musik" nennt sich der Klangzyklus, in dessen Rahmen Ursula Slawicek am Freitag, 27. April, ab 19 Uhr in der Beethoven-Musikschule in Mödling Chansons singt. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103.

Im Rahmen des „Welttages der niederösterreichischen Bühnenwirtshäuser" am Freitag, 27. April, spielt das Ensemble Nifty\'s ab 21 Uhr im Alten Depot in Mistelbach originär österreichische Musik, Klezmer und jüdische Folklore. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

In der „babü" in Wolkersdorf wird der „Welttag der niederösterreichischen Bühnenwirtshäuser" am Freitag, 27. April, von den Free Tenors bestritten. Ab 20.30 Uhr spielen dabei die drei Saxophonisten Harry Sokal, Bernhard Wiesinger und Ondrej Stveracek Jazz. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

In der Bühne Mayer in Mödling spielen Ernst & the Winglets zum „Welttag der niederösterreichischen Bühnenwirtshäuser" am Freitag, 27. April, Eigenkompositionen und Gitarrenrock aus den 1960er-und 70er-Jahren. Am Samstag, 28. April, präsentieren dann Susanne und Erich Gosch ihr drittes Album, „Privat". Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Das Warehouse St. Pölten veranstaltet am Freitag, 27. April, ab 20 Uhr „Rockin All Over StP - Best of Golden Age" mit The Funclub, Werner „Sandy" Sandhacker, Reini Dorsch u. a., am Samstag 28. April, ab 22 Uhr eine „Crazy Dj Night" mit Milfrunna, Senfwerk, Choopz u. a. sowie am Montag, 30. April, ab 21 Uhr einen „Cottage Club" mit Kid Chris, Sua Amoa, Little John u. a. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und http://www.w-house.at/.

Am Samstag, 28. April, bringt das Kammerorchester der Philharmonie Marchfeld ab 17 Uhr auf Schloss Hof unter dem Titel „Wiener Klassik" Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Franz Schubert zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at und http://www.philharmonie-marchfeld.at/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein steht am Samstag, 28. April, ab 19.30 Uhr „Musik des Zillertals" mit der Schwendberger Geigenmusig und dem Troppmair Dreigesang auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn sind am Samstag, 28. April, ab 20 Uhr Frank Hoffmann und das Martin Gasselsberger Trio zu Gast: Der Schauspieler und Moderator liest dabei aus Erich Frieds „Es ist was es ist", Martin Gasselsberger und sein Trio spielen Jazz. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Stadtsaal Mistelbach geht am Samstag, 28. April, ab 19.30 Uhr „MusicMaker", das Finale des Markus-Kastner-Songwettbewerbs, über die Bühne. Mit dabei sind Exypsilon, Double Joy, Famp u. a. Nähere Informationen und Karten bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-5262 und e-mail kultur@mistelbach.at bzw. http://www.musicmaker.at/.

Am Samstag, 28. April, singt auch Manfred Siebald ab 19.30 Uhr in der Stadtgalerie Mödling „Lieder aus und für den Alltag des Glaubens". Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@die-Stadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Ebenfalls am Samstag, 28. April, bestreitet das Vocalensemble Mödling unter der Leitung von Günther Mohaupt ab 19 Uhr ein Konzert im Theresiensaal in Mödling. Am Sonntag, 29. April, gibt es ab 17 Uhr einen weiteren Termin. Nähere Informationen und Karten unter 0676/351 92 77 und http://www.vocalensemble.at/.

Die wilden 50er- und die bunten 60er-Jahre umfasst das Programm „Oldies & More - Teil 2", das die Liveband Urknall am Samstag, 28. April, ab 19.30 Uhr im Kulturzentrum Oeynhausen präsentiert. Nähere Informationen und Karten unter 0676/694 23 01.

Unter dem Titel „Wein & Kunst" findet am Samstag, 28. April, ab 17 Uhr im Schlosshof von Königstetten (bei Schlechtwetter im Gemeindekeller) der „Königstettner Weinfrühling" statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgen dabei Die Neuen Schrammeln. Karten u. a. unter 02272/689 09; nähere Informationen unter 0699/11 72 32 48 und http://www.koenigstetten.gv.at/.

Im Cinema Paradiso in St. Pölten spielen Mardi Gras.BB am Samstag, 28. April, ab 21 Uhr funkigen New-Orleans-Groove. Am Montag, 30. April, gibt es ab 21.30 Uhr ein Livemusik-Karaoke mit dem Themenschwerpunkt „Sentimentale Lieder und Duette"; begleitet wird das sangeswillige Publikum dabei von Christoph Richter und Alexander Schuster. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Der „Klangraum Waidhofen an der Ybbs" setzt am Sonntag, 29. April, sein Programm mit „Pianistische Nachbarschaft" fort: Lukáš Vondráček spielt dabei ab 18 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses von Waidhofen an der Ybbs Klavierwerke von Joseph Haydn, Johannes Brahms, Alexander Skrjabin, Sergei Rachmaninow und Bohuslav Martinů. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

Abgeschlossen werden hingegen am Sonntag, 29. April, die diesjährigen Perchtoldsdorfer „Franz Schmidt Musiktage". Unter dem Titel „Histoire du Tango" bringen Alvaro Pierri und Robert Wolf dabei ab 19 Uhr im Neuen Burgsaal der Burg zu Perchtoldsdorf mit Werken von Isaac Albeniz, Bela Bartok, Astor Piazzolla, Ravi Shankar und Heitor Villa Lobos Highlights für Flöte und Gitarre bzw. Sologitarre zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at und http://www.markt-perchtoldsdorf.at/.

Joseph Haydns Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur Hob. VIIb:2 und Anton Bruckners Symphonie Nr. 7 E-Dur lassen die NÖ Tonkünstler unter Jeffrey Tate am Montag, 30. April, im Festspielhaus St. Pölten aufeinandertreffen (Solist ist Nicolas Altstaedt am Violoncello); die „Klangwelten" beginnen um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Im Rahmen eines Benefizkonzertes zugunsten des Wiener Neustädter Doms bringen die Sopranistin Cecilia Berglund, die Altistin Astrid Hofer, der Tenor Virgil Hartinger, der Bass Florian Kresser, die Wasei-Kai Chorvereinigung Tokio sowie das Philharmonische Orchester und der Philharmonische Chor Györ am Montag, 30. April, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt Giuseppe Verdis „Requiem" zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

In der Redbox in Mödling tritt am Montag, 30. April, ab 20 Uhr das St. Pöltner Vokalensemble Bauchklang auf. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.redboxmoedling.at/.

Zur Eröffnung der Badener Sommersaison erklingt am Dienstag, 1. Mai, ab 10.30 Uhr im Grand Hotel Sauerhof ein Konzertprogramm mit dem Titel „Kronjuwelen", das sich Kompositionen aus den ehemaligen Kronländern widmet. Durch die von den Neuen Wiener Concert Schrammeln intonierte historische musikalische Reise führt Gerhard Tötschinger. Nähere Informationen und Karten bei der Tourismus Information Baden unter 02252/226 00-600 und beim Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-550.

Schließlich veranstaltet das Schönberg-Haus in Mödling wie jedes Jahr am Dienstag, 1. Mai, bei freiem Eintritt ein „Open House". Die Chorvereinigung Stahlklang Kapfenberg unter Christain Stary bringt dabei ab 15 Uhr Werke von Arnold Schönberg sowie Chöre aus dem Repertoire seiner Arbeitersänger, u. a. von Johannes Brahms, Julius Otto, Heinrich Pfeil, Josef Scheu und Gustav Adolf Uthmann, zu Gehör. Nähere Informationen beim Arnold Schönberg Center unter 01/712 18 88-88, e-mail office@schoenberg.at und http://www.schoenberg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung