23.04.2012 | 16:13

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von „Ruhestand für Anfänger" in Perchtoldsdorf bis „Marathon" in Gutenbrunn

Im Kulturzentrum Perchtoldsdorf wird am Mittwoch, 25. April, ab 19.30 Uhr das im Tyrolia Verlag erschienene Buch „Ruhestand für Anfänger. Unser Weg in eine neue Lebensphase" von Gertraude und Clemens Steindl vorgestellt (ISBN 978-3-7022-3166-8). Nähere Informationen beim InfoCenter Perchtoldsorf unter 01/866 83-400 und e-mail info@perchtoldsdorf.at.

Ebenfalls am Mittwoch, 25. April, lädt die Stadtbücherei Wiener Neustadt ab 19 Uhr zum Vortrag „Der unberührte Mensch" von Univ.Prof. Dr. Cem Ekmekcioglu samt Diskussionsrunde. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen unter 0664/88 60 21 23, e-mail office@argef.at.

In der Stadtbibliothek Mistelbach wiederum liest Claudia Stöckl am Donnerstag, 26. April, ab 19.30 Uhr im Rahmen des „LiteraTourFrühlings" aus „Frühstück bei mir - Besondere Begegnungen". Nähere Informationen und Karten bei der Stadtbibliothek Mistelbach unter 02572/2515-6311, e-mail buch@mistelbach.at.

In der Evangelischen Heilandskirche in Krems feiert am Donnerstag, 26. April, die von Schülern des SZ Krems, des BRG Krems, der Mary Ward PHS Krems und des Gymnasiums Gmünd erarbeite Tanzperformance „Me, Myself and You" Premiere (Regie: Gabriele Wappel und Harald Sickha). Vor der Premiere um 20 Uhr wird ab 10 Uhr das Projekt der bundesweiten Theaterinitiative „Macht | schule | theater" präsentiert. Am Freitag, 27. April, gibt es ab 20 Uhr eine weitere Vorstellung. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Reservierungen bei Szene Bunte Wähne unter 02982/202 02, e-mail office@sbw.at und http://www.sbw.at/.

In der Stadtgalerie Mödling stehen am Donnerstag, 26. April, ab 20 Uhr „Sex & Reden - Lustbarkeiten mit Gesang" von und mit Nina Blum und Martin Oberhauser auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10 und http://www.diestadtgalerie.at/.

„Volle Kanne ... oder wie man das Leben sonst noch verbringen kann" nennt sich das neue Musik-Kabarettstück der Dornrosen, das am Donnerstag, 26. April, ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk auf dem Spielplan steht. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

„Selbstbewusstsein" strahlt Stefan Gössinger am Donnerstag, 26. April, ab 20.30 Uhr bei seinem gleichnamigen, zweiten Soloprogramm in der „babü" in Wolkersdorf aus. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, http://www.babue.com/.

Am Donnerstag, 26. April, findet auch ab 19 Uhr im ORTE-Büro in Krems/Stein ein Werkstattgespräch mit dem Architekten Tom Lechner statt, der u. a. das Österreich-Haus für die Olympischen Winterspiele 2006 in Sestriere geplant hat. Nähere Informationen beim ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich unter 02732/783 74, e-mail office@orte-noe.at, http://www.orte-noe.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten ist am Donnerstag, 26., und Freitag, 27. April, Viktor Gernot mit seinem Best-of-Abend „nicht ganz allein!" zu Gast; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at, http://www.bih.at/.

Im Cinema Paradiso in St. Pölten präsentiert die St. Pöltner Autorin Milena Michiko Flasar am Donnerstag, 26. April, ab 20 Uhr ihren zweiten Roman „Ich nannte ihn Krawatte". Am Freitag, 27. April, führt dann die Märchenbühne Apfelbaum mit ihren Puppen das Grimm-Märchen vom Eselein auf; Beginn ist um 14.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at, http://www.cinema-paradiso.at/.

Der „Wiener Neustädter Kabarettfrühling" setzt am Donnerstag, 26. April, sein Programm mit „Mutig in die neuen Pleiten" der Brennesseln fort. Am Freitag, 27. April, folgt Thomas Maurer mit „Out of the dark", am Samstag, 28. April, kommen dann die Geschwister Pfister mit „Servus Peter - Oh là là Mireille". Beginn im Stadttheater ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21, e-mail info@kabarettfruehling.com, http://www.kabarettfruehling.com/.

Im Lenautheater in Stockerau ist am Freitag, 27. April, ab 20 Uhr Alois Frank als „Der Herr Karl" von Helmut Qualtinger und Carl Merz zu sehen. Nähere Informationen und Karten unter 0699/13 39 00 01, e-mail karten@lenautheater.at, http://www.lenautheater.at/.

Klassisches Drama, Performance und Entertainment umfasst das Gastspiel „Träge Masse" von Stefan Reisner, das am Freitag, 27. April, ab 20 Uhr im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, zu sehen ist (empfohlen ab 14 Jahren). Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at, http://www.tam.at/.

„Denken verboten" heißt es am Freitag, 27. April, in der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn, wenn Buchgraber & Brandl ab 20.30 Uhr ihr mittlerweile viertes Programm präsentieren (Regie: Gerold Rudle). Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 und 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at, http://www.kulturmue.at/.

Kabarett wird am Freitag, 27. April, auch im Veranstaltungszentrum Z 2000 in Stockerau geboten; hier heißt es ab 20 Uhr mit Karban & Bodinger „So ein Schas". Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt im Rathaus Stockerau unter 02266/676 89 und http://www.stockerau.gv.at/.

Ebenfalls am Freitag, 27. April, gibt es ab 19 Uhr in St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt „Lustige Geschichten übers Leben" von Prof. Julius Müller zu hören. Der Eintritt zur Lesung ist frei; nähere Informationen und Karten in St. Peter an der Sperr unter 02622/295 24.

Im Museum Mödling wiederum ist am Samstag, 28. April, ab 17 Uhr Dietmar Grieser für eine Lesung zu Gast. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.moedling.at/.

Schließlich bestreitet Angelika Niedetzky am Montag, 30. April, im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn ihren ganz persönlichen „Marathon"; der gleichnamige Kabarettabend beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung