19.04.2012 | 16:58

Arbeiten an der NV Arena in St. Pölten kurz vor der Fertigstellung

LR Bohuslav und Bgm. Stadler: Perfekte Bedingungen für den Eröffnungstag am 7. Juli

Der grüne Rasen, das Herzstück eines jeden Fußballstadions, ist im neuen Fußballstadion der NV Arena in St. Pölten schnell gewachsen. Aufgelegt wird er auf einer ca. 12 cm starken Rasentragschicht, die zu 70 Prozent aus Sand und zu 30 Prozent aus gesiebter Humuserde besteht. „Jetzt stehen die Arbeiten im Stadion kurz vor Fertigstellung", freuen sich Sport-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler. „In den kommenden acht bis zehn Wochen kann der Rasen nun gut wurzeln, damit zur Eröffnung am 7. Juli ein Top-Spielfeld bereitsteht", so Bohuslav. Die Beregnung erfolgt vollautomatisch.

„Die Sportfans aus St. Pölten und ganz Niederösterreich sowie die Aktiven können es kaum mehr erwarten. Schon in wenigen Wochen dreht sich auf diesem Rasen alles um das runde Leder", freut sich auch Stadler.

Der Rasen in der NV Arena wird in Form von 120 cm breiten und 16 Meter langen Rollrasenstreifen aufgelegt, mehrmals geschnitten und fleißig gegossen. Die Rasenfläche in der NV Arena in St. Pölten ist 105 Meter lang und 68 Meter breit. Unmittelbar neben dem neuen Stadion liegt der Trainingsplatz mit demselben Ausmaß von 14.000 Quadratmetern, der auch bereits in sattem Grün erstrahlt. In den letzten Wochen wurde ein optimaler Unterbau, millimetergenau eingeebnet. Die darunter liegende Drainagierung soll auch bei starken Regenfällen die rasche Bespielbarkeit des Rasens gewährleisten.

Unter dieser Rasentragschicht ist im Stadionspielfeld auch eine Rasenheizung installiert. Sie verfügt über drei Regelkreise, die auf die Schattenbildung in der Frostperiode abgestimmt sind. Das heißt, dass nur jener Bereich geheizt werden kann, in dem Frost auftritt. Dafür sind Fühler in der Rasenfläche installiert. Das Know-how dafür stammt r von der Firma Harreither nahe Waidhofen an der Ybbs. Eine derartige Anlage wurde zuletzt in der Generali Arena des Fußballklubs Austria Wien und im Salzburger Stadion verlegt.

Weitere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 0676/812 12026, Sport.Land.NÖ, Mag. Florian Aigner, Telefon 0676/812 12199:

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung