17.04.2012 | 10:16

„Alte Spiele - neu entdeckt"

Workshop der „umweltberatung" am 18. April in Krems

Als Reminiszenz an alte Kinderspiele, die ohne viel Aufwand für Spaß und Abwechslung sorgen, bietet die „umweltberatung" Niederösterreich morgen, Mittwoch, 18. April, von 14 bis 17 Uhr in der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Krems, Dr. Gschmeidler-Straße 28, den kostenlosen Workshop „Alte Spiele - neu entdeckt" an. Besonderes Augenmerk wird dabei auf alte Gemeinschafts- und Bewegungsspiele gelegt, die ohne viel Vorbereitung für alle reisenden oder im Stau stehenden Familien, für lustige Kinderparties im Freien oder lange Regentage sowie für kleinere und größere Kids verwendet werden.  „Anmauerln", „Alles was Flügel hat, fliegt!", „Armer schwarzer Kater", „Versteinern" oder „Pfitschi-Goggerln" sollen auch dazu beitragen, Kinder von PC-Bildschirmen oder TV-Geräten wegzulocken und auch die psychische, physische und soziale Entwicklung der Jugendlichen fördern.

Beim Workshop werden viele Spiele ausgetestet und auf ihre Alltagstauglichkeit überprüft. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen aber auch selbst ihr Gedächtnis erforschen und die Anzahl der Spiele um jene ergänzen, die nicht verloren gehen dürfen. Die Referentin beim Workshop ist DI Daniela Capano, speziell ausgebildete Pädagogin, die sich seit vielen Jahren mit Spielideen beschäftigt. Anmeldungen sind online bei der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Krems unter www.ph-online.ac.at/kphvie/webnav.ini möglich bzw. bei der NÖ Energie- und Umweltagentur, Telefon 02742/718 29, http://www.enu.at/, http://www.umweltberatung.at/.  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung