12.04.2012 | 13:13

„Die Garten Tulln" geht in die fünfte Saison

Sobotka: Haben prestigeträchtiges Projekt in NÖ angesiedelt

„Es macht große Freude, der Garten Tulln beim Wachsen zuzusehen. Nicht wie bei anderen Gartenschauen wurde dieses Projekt für ein Jahr errichtet, sondern hier war von Anfang an klar, dass es sich um eine Dauerausstellung handeln wird. Jetzt, am Beginn der fünften Saison, können wir alle stolz sein, ein derart prestigeträchtiges Projekt in Niederösterreich angesiedelt zu haben", freute sich Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka gestern, 11. April, beim Garten Pre-Opening am Areal der „Garten Tulln". Diese Veranstaltung, an der rund 160 geladene Gäste -darunter Gartenpartner, Kooperationspartner und jahrelange Wegbegleiter der Garten Tulln - ging der Eröffnung am kommenden Wochenende, 14. und 15. April, voraus und diente dazu, den Interessierten bereits einen ersten Blick auf die neuen Highlights der Gartenschau zu ermöglichen.

Dabei wurden unter anderem die drei neuen Gärten präsentiert, die es heuer auf der „Garten Tulln" geben wird. Es sind dies erstens der Theater- und Literaturgarten der Firma Gartengestaltung Blazek, in dem mehrere Lesungen abgehalten werden und der zur Entspannung und Erholung dienen soll. Zweitens ist hier das „Blütendiagramm" zu nennen, das vom Garten- und Landschaftsbau Verband gestaltet wurde und sich dem Aufbau einer Blüte widmet; hier kann der Besucher in die Morphologie einer Silberkerze „eintreten". Der dritte neue Garten ist der "Liebesgarten". Gemeinsam mit der Firma Hackner aus Ardagger hat "Die Garten Tulln" hier ein lahrelang geplantes Projekt realisiert. In enger Zusammenarbeit mit dem Standesamt in Tulln werden im Liebesgarten auch individuelle Hochzeitsfeiern organisiert. Der Jahresschwerpunkt der Aktion „Natur im Garten" heißt heuer „Vorrang für Nützlinge", dieses Schwerpunkts nimmt sich „Die Garten Tulln" heuer ebenso an: Eine „Nützlings-Tour" etwa führt zu 17 Stationen in den verschiedenen Gärten. Hier können Erwachsene und Kinder die Vielfalt der heimischen Nützlinge kennen lernen und vor allem vieles über die „kleinen Helfer" im Garten erfahren. Auch die „Natur im Garten Akademie" wird in der neuen Saison wieder vertreten sein, täglich um 11 Uhr findet eine für die Besucherinnen und Besucher kostenlose Führung durch die Gärten statt. Hier können Fragen zum eigenen Garten gestellt werden. Nachmittags werden von 14 bis 18 Uhr im Bauerngarten bei der „Gartenpraxis" konkrete Themen behandelt.

Nähere Informationen: Telefon 02272/681 88-11, e-mail bettina.buxhofer@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung