11.04.2012 | 10:53

Kongress zu sport- und gemeinderelevanten Themen in Baden

Veranstaltung mit Landesrätin Petra Bohuslav am 18. und 19. April

Unter dem Motto „Sport & Gemeinde im Dialog" veranstalten die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) und das Österreichische Institut für Schul- und Sportstättenbau (ÖISS) in Schloss Weikersdorf in Baden am Mittwoch, 18., und Donnerstag, 19. April, einen Kongress, wobei Neuigkeiten zur Unterstützung von Sportvereinen und Maßnahmen zur Steigerung der Qualität von Sportanlagen vermittelt werden. Die Organisation der Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Land Niederösterreich, Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav betont in diesem Zusammenhang die in Niederösterreich hervorragend funktionierende Zusammenarbeit zwischen Sport, Wirtschaft und Gemeinden. „Es braucht Impulse im Sportstättenbau, große und kleine Sportevents sowie erfolgreiche Sponsoringpartnerschaften. Sowohl der Sport als auch die Wirtschaft verkörpert positive Werte wie Erfolg, Leistungsbereitschaft und Dynamik", so Bohuslav.  

Die Eröffnung des Kongresses geht am Mittwoch, 18. April, ab 13 Uhr im Gespräch mit Landesrätin Bohuslav über die Bühne. Anschließend folgt eine Podiumsdiskussion zur Bedeutung von Sport, Gemeinde und Wirtschaft. Weiters gibt es Statements von Dr. Christian Helmenstein, Geschäftsführer vom Institut für Sportökonomie, und Dr. Heinz Rütter, Sozioökonomische Forschung und Beratung.

Am Donnerstag, 19. April, ab 9.45 Uhr berichten Michael Hatz und Mag. Richard Juill über die Errichtung des Fußballstadions in St. Pölten, das am 7. Juli eröffnet wird und Platz für 8.000 Zuschauer bietet. Komplettiert wird das Programm durch verschiedene Referenten und Diskussionsrunden mit prominenten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich u. a. den Themen „Sponsoring als Sportfinanzierung", „Kletter- und Abenteuerparks als Publikumsmagnet", „Wachaumarathon: Wirtschaftsfaktor Laufsport", „Region Semmering: Sommernutzung eines Skigebiets als Chance", „Multiversum Schwechat: Ökonomischer Nutzen durch Multifunktionalität" sowie „Snowboardweltcup am Jauerling - ein Beispiel für außergewöhnliche Veranstaltungsorte" widmen.

Weitere Informationen: Sportland Niederösterreich, Mag. Florian Aigner, Telefon 02742/9005-12199, bzw. Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung