29.03.2012 | 10:27

Kulturgut Weinkeller richtig renovieren

Pernkopf: Kellergassen werden durch ihre Schlichtheit charakterisiert

Kellergassen gelten nicht nur als architektonisches Erbe, sondern sind auch Markenzeichen unserer Landschaft sowie der Weine und spielen als Sehenswürdigkeit eine wichtige Rolle für den Tourismus. Um diese zu erhalten und richtig zu sanieren, hat Architekt Helmut Leierer erst kürzlich das Seminar „Zukunft Kellergasse" in der Raschalaer Kellergasse in der Stadtgemeinde Hollabrunn abgehalten. Dabei wurden mit vielen Bild- und Praxisbeispielen u. a. Fragen zur Verwendung der richtigen Materialien und der korrekten Behandlung des Außenputzes, der Holzoberflächen, der Eisenteile etc. behandelt. Bei einer Führung durch die Kellergasse erhielten die Kursteilnehmer anschauliche Beispiele vor Ort, welche Fehler unbedingt zu vermeiden sind und worauf besonders zu achten ist. Abschließend konnten auch Fragen und praktische Details mit den Experten diskutiert werden.    

„Im Frühjahr beginnen wieder einige Liebhaber ihre Weinkeller zu renovieren und zu verschönern. Es ist gerade die Klarheit und Einfachheit, welche die Kellergassen und auch die Menschen charakterisiert. Daher gilt es, auch die Weinkeller und Presshäuser in ihrer ursprünglichen Schlichtheit zu belassen", so Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, der auch erinnerte: „Zeitgerecht dafür erhalten interessierte Kellerbesitzer und Handwerker professionelle und praktische Tipps im Leader-Regionsbüro in Hollabrunn."  

Erste Schritte zur Erhaltung und Weiterentwicklung der Kellergassen wurden im Weinviertel bereits gesetzt. In den nächsten Jahren können Kellerbesitzer in die Revitalisierung ihrer Presshäuser investieren und dabei auch von den Fördermöglichkeiten des Landes Niederösterreich und der Europäischen Union profitieren. Interessierte können sich auch für Seminare zu diesem Thema im Leader-Regionsbüro im Regionalen Innovationszentrum (RIZ) in Hollabrunn, Ausstellungsstraße 6, Telefon 02952/302 60-5850, e-mail office@leader.co.at, anmelden.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung