26.03.2012 | 09:04

LH Pröll beim "Tag der offenen Tür" in den NÖ Landeskliniken

"Optimale Versorgung der Bevölkerung"

An 27 Standorten haben die niederösterreichischen Landeskliniken am Samstag, 24. März, zum "Tag der offenen Tür" eingeladen. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll besuchte am Samstag Vormittag das Landesklinikum Baden.

Oberstes Ziel der niederösterreichischen Landeskliniken sei "die optimale Versorgung der Bevölkerung und das Service für die Bevölkerung", sagte dabei der Landeshauptmann. Alleine an den Landeskliniken Mödling und Baden würden jährlich rund 35.000 Patientinnen und Patienten stationär behandelt.

Jeder Patient müsse innerhalb von 30 Minuten im Krankenhaus sein können, betonte der Landeshauptmann weiters, und laut Bundesgesetz solle pro 50.000 bis 90.000 Einwohner in einer Region ein Krankenhaus vorhanden sein. Pröll: "Alleine in der Region Mödling gibt es rund 190.000 Einwohner, in der Region Baden rund 140.000."

Im Zuge eines Rundganges durch das Haus besichtigte der Landeshauptmann u. a. den Operationssaal, die Physiotherapie und die Gesundheitsstraße. Weiters wohnte er im Videokonferenzraum einer Videokonferenz mit dem Landesklinikum Mödling bei.

Beim "Tag der offenen Tür" in den niederösterreichischen Landeskliniken, der in diesem Jahr unter dem Motto "Komm ins Klinikum - Ein Blick hinter die Kulissen" stattfand, war es möglich, sich an den verschiedenen Klinikstandorten über die unterschiedlichsten Bereiche - vom Röntgen bis zum Gipszimmer - zu informieren. An der "Gesundheitsstraße" konnte die eigene Gesundheit getestet werden, des weiteren wurde auch ein spezielles Programm für Kinder geboten.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung