23.03.2012 | 10:35

„Allegro Vivo" heuer ab 10. August mit 50 Konzerten

Programm- und Filmpräsentation in Horn

Im Vereinshaus Horn wurde gestern, Donnerstag, 22. März, das Programm des diesjährigen Kammermusikfestivals „Allegro Vivo" vorgestellt, das heuer vom 10. August bis 16. September über die Bühne gehen wird und dabei in insgesamt 50 Konzerten an 28 außergewöhnlichen Spielorten des Waldviertels seinem Motto „Reiselust" Rechnung tragen wird. Gleichzeitig wurde auch ein Film aus dem ORF Landesstudio Niederösterreich über das vom Geiger und Dirigenten Bijan Khadem-Missagh vor 34 Jahren gegründete Festival präsentiert (Sendetermin: Sonntag, 1. April, ab 10.35 Uhr in ORF 2).

Eröffnet wird „Allegro Vivo 2012" mit italienischen Reisesouvenirs von Wolfgang Amadeus Mozart und Pjotr Iljitsch Tschaikowski sowie neuerer italienischer Instrumentalmusik von Ottorino Respighi und Nino Rota (Gmünd: 10. August, Stift Altenburg: 11. und 12. August). „Fasten Seat Belts" heißt es dann am 17. August, wenn Aleksey Igudesman das Wochenende „Ganz Horn erklingt" einleitet, bei dem auch die Tschechische Philharmonie Brünn, die Sopranistin Sabina Cvilak und der Tenor Cosmin Ifrim zu hören sein werden. Kammermusikalische Kostbarkeiten bieten zudem „Nino e Ludovico" am 31. August auf Schloss Rosenburg, die „Italienische Serenade" im Konzerthaus Weinviertel am 7. September und das Quartetto Prometeo auf Schloss Ottenstein am 9. September.

Am 8. September ist „Allegro Vivo" in der Kirche Pernegg zu Gast, auf Burg Raabs wird am 26. August „Winter.Reise.Bilder" nach Franz Schubert uraufgeführt, „Zuwanderer Fantasien" gibt es am 25. August auf Burg Rappottenstein. Die Gertrudskirche in Gars am Kamp wird am 15. August zum Schauplatz von „Inter nos - Musik und Wort", „Catch-Pop String-Strong" gibt es am 16. August in der Alten Schmiede in Schönberg am Kamp. Zum Finale (Waidhofen an der Thaya: 14. September, Weitra: 15. September, Stift Altenburg: 16. September) schließt sich mit Gioachino Rossinis Ouvertüre zu „Die Italienerin in Algier", Niccolò Paganinis Violinkonzert Nr. 1 und Felix Mendelssohn-Bartholdys 4. Symphonie „Italienische" wieder der Kreis zu Italien als Ausgangspunkt und Reiseziel für Komponisten aus der ganzen Welt.

Parallel zum Kammermusikfestival gibt es auch wieder eine Sommerakademie mit jungen Musikern, Studenten und Musikbegeisterten aus aller Welt, die hier ihr Potenzial weiterentwickeln und u. a. am 20. August in Altpölla, am 24. August und 2. September im Stift Altenburg, am 29. August in Eggenburg und am 30. August in Waldreichs in Konzerten ihr Können unter Beweis stellen werden. Überdies werden die Artists in Residence am 14. und 28. August in Horn sowie am 21. August im Stift Altenburg zu hören sein, am 18. August bilden die Teilnehmer der Kinder- und Jugendkurse in Horn das Orchester Allegro Moldo.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei „Allegro Vivo" unter 02982/4319, e-mail tickets@allegro-vivo.at und http://www.allegro-vivo.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung