08.03.2012 | 11:45

Österreichische Donauregion erstmals auf ITB in Berlin

Präsentation des neuen Magazins „DONAU. das magazin 2012"

Erstmals ist heuer die österreichische Donauregion, die zu einem Gutteil im Bundesland Niederösterreich liegt, mit einem eigenen Stand auf der ITB vertreten, die seit gestern, 7., und noch bis Sonntag, 11. März, in Berlin abgehalten wird. Im Rahmen dieser größten Reisefachmesse der Welt wurde auch die neue Hochglanz-Zeitschrift „DONAU. das magazin 2012" präsentiert.

Das neue Magazin ist im Rahmen des Projektes ARGE Donau Österreich entstanden, gibt auf 28 Seiten Einblick in die österreichische Donauregion und ist in einer Auflage von 25.000 Stück in deutscher Sprache erschienen. Behandelt werden Themen wie „Blaues Blut an der blauen Donau", Wandern in der österreichischen Donauregion, „Donauradweg - Neues vom Klassiker für Genussradler", „Expedition in unbekannte Gewässer" und „Alles fließt" über die Kulinarik. Zudem finden sich in dem Heft ein Interview mit der Schauspielerin Ursula Strauss und ein Veranstaltungskalender für 2012. Für 2013 ist eine Neuauflage des Magazins inklusive englischer Mutation geplant. Das Magazin kann unter 02713/300 60 60 bzw. per e-mail an urlaub@donau.com bei der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH kostenlos angefordert werden.

Der österreichische Donauraum hat mit rund 14 Millionen Nächtigungen und rund 6,5 Millionen Ankünften eine enorme touristische Bedeutung für den Tourismus in Österreich. Darum wurde 2008 von den drei Landeshauptleuten Dr. Erwin Pröll, Dr. Josef Pühringer und Dr. Michael Häupl die ARGE Donau Österreich, bestehend aus den fünf Partnern Donau Oberösterreich, Donau Niederösterreich, Oberösterreich Tourismus, Niederösterreich-Werbung und Wien Tourismus, gegründet. Zu den Aufgaben der ARGE zählt vor allem die Positionierung der Donau mit ihrem weltweit hohen Bekanntheitsgrad als elementares, österreichisches Tourismus-Angebot. Die ARGE Donau Österreich beschäftigt sich mit überregional relevanten, österreichischen Donau-Themen und -Produkten und strebt eine bestmögliche Kooperation hinsichtlich Qualität, Marketing und Kommunikation an.

Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung GmbH, und Mag. Bernhard Schröder, Geschäftsführer der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, betonten im Zusammenhang mit dem Auftritt der österreichischen Donauregion auf der ITB: „Die Destination Donau ist die nächtigungsstärkste Destination Niederösterreichs und das Aushängeschild Niederösterreichs im internationalen Marktauftritt."

Nähere Informationen: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Mag. Jutta Mucha-Zachar, Telefon 02713/300 60 24, e-mail jutta.mucha-zachar@donau.com, http://www.donau.com/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung