06.03.2012 | 14:41

Verein „Jugend und Arbeit" schafft Beschäftigungsmöglichkeiten

LR Schwarz: 850 Menschen bekommen heuer Chance auf Arbeitsplatz

In der Regierungssitzung wurden heute, Dienstag, 6. März, Förderungen in der Höhe von rund 2,8 Millionen Euro aus Mitteln der NÖ Arbeitnehmerförderung für die Beschäftigungs-Projekte des Vereins „Jugend und Arbeit" beschlossen.

Der Verein betreut Jugendliche, Frauen und Männer aller Altersschichten entsprechend ihren Qualifikationen mit dem Ziel der langfristigen Integration auf dem Arbeitsmarkt.

„Über 14.000 Menschen mit und ohne abgeschlossene Berufsausbildung konnten seit Bestehen des Vereins eine Beschäftigung finden. Allein heuer sollen rund 850 Arbeit suchende Menschen über den Verein ‚Jugend und Arbeit\' die Chance auf eine Beschäftigungsmöglichkeit bekommen", erklärt die für den Arbeitsmarkt zuständige Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

Die Schwerpunkte des Vereins „Jugend und Arbeit" liegen im Jahr 2012 im Bereich der gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlassung für Jugendliche und Langzeitarbeitslose. „Mit unseren zielgruppenorientierten Beschäftigungsinitiativen wollen wir gerade jenen Menschen helfen, die es derzeit beispielsweise aufgrund geringer Qualifizierung schwer haben, am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Jeder Euro, den wir hier investieren, erhöht die Chancen dieser Menschen auf ein langfristiges Arbeitsverhältnis", betont Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Marion Gabler-Söllner, Telefon 02742/9005-12655, e-mail marion.gabler-soellner@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung