28.02.2012 | 14:59

„Osteuropa-Frühstück" auf Schloss Rosenau am 7. März

Veranstaltung der ecoplus über Geschäftsmöglichkeiten in Tschechien

Über die Chancen für niederösterreichische Betriebe in der Republik Tschechien wird am Mittwoch, 7. März, von 8 bis 10.30 Uhr auf Schloss Rosenau im Kamptal bei freiem Eintritt informiert. Experten der Wirtschaftsagentur ecoplus präsentieren im Rahmen eines „Osteuropa-Frühstücks" Studien über Marktpotenziale und Geschäftsmöglichkeiten, Neuigkeiten zu Gesetzesänderungen und Förderungen. Gezeigt werden auch neue volkswirtschaftliche Prognosen für Tschechien und aktuelle Ausschreibungen aus der Slowakei. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich für einen Markteintritt in Mittel- und Osteuropa interessieren.

Die Wirtschaftsagentur ecoplus verfügt über Büros in Polen, Rumänien, der Slowakei, in Tschechien sowie Ungarn. „Diese Büros sind Andockstation und Drehscheibe für niederösterreichische Unternehmen, die beim Marktaufbau Unterstützung benötigen. Damit haben wir speziell für kleinere und mittlere Betriebe ein ideales Service geschaffen", sagt dazu ecoplus-Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki.

Dr. Gabriele Forgues, Geschäftsführerin von ecoplus International, meint: „Beim Osteuropa-Frühstück besteht auch die Möglichkeit, sich mit Unternehmen auszutauschen, die bereits nach Mitteleuropa und Osteuropa exportieren. Dieser informelle Austausch ist genauso wichtig wie die Expertenmeinung."  

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung