28.02.2012 | 08:59

18. „Ab Hof" in Wieselburg

Auch Abteilungen des Landes NÖ vor Ort vertreten

Von kommendem Freitag, 2., bis Montag, 5. März, geht in Wieselburg die achtzehnte Auflage der „Ab Hof"-Messe über die Bühne. Im Mittelpunkt dieser Spezialmesse für landwirtschaftliche Direktvermarkter stehen Milch-, Fleisch-, Obst-, Getreide- und Gemüseverarbeitung, Vermarktungseinrichtungen, Lagerung, Transport, Verpackung und Verkauf sowie Marketing und Werbung für bäuerliche Produkte und Dienstleistungen. Unter den Ausstellerinnen und Ausstellern finden sich auch drei Abteilungen des Amtes der NÖ Landesregierung. Bei diesen handelt es sich um die Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle, die Abteilung Landwirtschaftliche Bildung inklusive Information und Verkostung seitens der NÖ Landesweingüter sowie um die Europe Direct Infostelle des Landes NÖ.

Seitens der genannten Abteilungen werden Information und Beratung geboten, unter anderem über das niederösterreichische Schulwesen im Bereich der Land- und Forstwirtschaft oder über die Kontroll- und Informationstätigkeit der Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle. Diese Abteilung bietet außerdem auch Broschüren, Informationsmaterial, persönliche Gespräche mit Mitarbeitern sowie eine Präsentation mit dem Titel „Sichere Lebensmittel - eine Aufgabe der Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle". Die Abteilung Landwirtschaftliche Bildung ist bei der „Ab Hof" in Wieselburg am Stand H6OG, die Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle am Stand H8-805 untergebracht. Nach der Premiere im Vorjahr ist auch die Europe Direct Infostelle des Landes NÖ heuer wieder bei der „Ab Hof" vertreten, von den Mitarbeitern dieser Stelle erhalten Interessierte EU-Informationsmaterial bzw. können die Messebesucherinnen und -besucher auch in diesem Jahr wieder am EU-Glücksrad drehen. Interessierte finden die Europe Direct Infostelle des Landes NÖ vor Ort am Stand H9-911.

Die Messehallen sind bei der diesjährigen „Ab Hof" seitens der Ausstellerinnen und Aussteller völlig ausgebucht, neue Ausstellerinnen und Aussteller kommen etwa aus dem Bereich der Back- und Gastronomiegeräte oder der Lagerung von Obst und Gemüse. Der Fachbesucherteil für die Direktvermarkter wird sich auch heuer in den Hallen 3 bis 9 befinden, während der Konsumententeil auf der überdachten Brücke über die Erlauf, in der Wieselburger-Halle - Halle 10 - und in der NÖ-Halle - Halle 11 - zu finden sein wird; der Eingang in die NÖ-Halle wird derzeit um- und ausgebaut, so dass man hier eine verbesserte Raumsituation etwa mit integrierten Kassen, Garderobe und einer neuen Gastronomiezone vorfinden wird.

Zudem wird ein umfangreiches Rahmen- und Vortragsprogramm geboten. In diesem Zusammenhang zu erwähnen ist die Eröffnungsfeier mit Landesrat Dr. Stephan Pernkopf am Vormittag des 2. März, bei der auch die Ehrung der Siegerinnen und Sieger aus den Qualitätswettbewerben durchgeführt wird; insgesamt wurden zu den Bewerben heuer 4.498 Produkte eingereicht, verkostet und bewertet. Neben diversen musikalischen Darbietungen und Wissensvermittlungen etwa in Form von Kochvorführungen und Verkostungsschulungen stehen auch heuer wieder Produktseminare auf dem Programm. Vorträge - etwa über Imkerei - runden das Begleitprogramm ab. Am ersten Messetag wird vor Ort außerdem die Tagung der österreichischen Schulmilchbauern abgehalten, die Übergabe der Sicherheitsplaketten der Sozialversicherungsanstalt der Bauern geht am 3. März über die Bühne und die Schlussveranstaltung der Genussolympiade der NÖ Landjugend mit der entsprechenden Siegerehrung am 4. März. Am 5. März steht die Generalversammlung des Landesverbandes für bäuerliche Direktvermarkter NÖ am Programm, und auch der Österreichische Bürgermeistertag, veranstaltet von der ARGE Ländlicher Raum und Forum Land zum Thema „Erfolgreiche Gemeinden in schwierigen Zeiten", wird im Rahmen der Messe am 5. März im Festsaal des Francisco Josephinum über die Bühne gehen.

Die „Ab Hof" ist an allen vier Messetagen von 9 bis 17 Uhr geöffnet. In den Hallen 10 und 11 ist die Messe am Freitag, Samstag und Sonntag zudem bis 20 Uhr geöffnet, zusätzlich laden am Messesamstag die Aussteller der Halle 11 zum so genannten Steirerabend ein. Im Vorjahr wurden bei der „Ab Hof" rund 35.500 Besucherinnen und Besucher begrüßt.

Nähere Informationen: Messe Wieselburg GmbH, Mag. Dieter Gröbner, Telefon 07416/502-0, e-mail: info@messewieselburg.at, http://www.messewieselburg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung