20.02.2012 | 00:56

Firmensitz der LVA GmbH in Klosterneuburg eröffnet

Pröll: Niederösterreich ist attraktiver Standort

Die LVA GmbH, ein Kompetenzzentrum für die Analyse und Kontrolle von Lebensmitteln, hat seinen Firmensitz von Wien ins niederösterreichische Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung) verlegt. Die Eröffnung dieses neuen Sitzes des Unternehmens wurde heute, Montag, 20. Februar, von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll vorgenommen.

„Diese heutige Eröffnung zeigt, dass wir es geschafft haben, in Niederösterreich die entsprechende Infrastruktur anzubieten, so dass wir auch in der internationalen Liga mitspielen können. Gerade der Standort unmittelbar um Wien hat uns diesbezüglich sehr gefordert, aber wir sind auch hier gut vorangekommen. Niederösterreich ist heute ein attraktiver Standort", meinte der Landeshauptmann bei der Eröffnung. Zur LVA selbst meinte Pröll, dass sie einen wesentlichen Faktor für die Sicherheit insbesondere der Konsumentinnen und Konsumenten darstelle.

Die privatwirtschaftlich geführte LVA Gruppe bietet u. a. Lebensmittelanalysen, Zertifizierungen, Audits oder auch Beratungen und versteht sich als „One-Stop-Shop" für Lebensmittelsicherheit zum Wohl von Konsumentinnen und Konsumenten sowie im Dienst von Unternehmen. Die Errichtung des neuen, 4.500 Quadratmeter großen Firmengebäudes, das Büro- ebenso wie Laborräume beinhaltet, wurde von der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, der ecoplus, unterstützt. Durch die Übersiedlung des Unternehmens wurden rund 110 Arbeitsplätze nach Niederösterreich gebracht, die Investitionen in den neuen Standort beliefen sich auf rund 11 Millionen Euro.

Nähere Informationen: ecoplus, Telefon 02742/9000-19600, e-mail headoffice@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/, bzw. LVA Consult GmbH, DI Oskar Wawschinek MAS, Telefon 0664/545 63 50, e-mail oskar.wawschinek@lva.at, http://www.lva-consult.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung