17.02.2012 | 10:49

Spezielle Vermittlungsprogramme im Landesmuseum Niederösterreich

Angebote für Kinder, Familien und Junggebliebene

Das Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten bietet auch heuer wieder unter dem Motto „Abenteuer Wissen" eine reichhaltige Palette an Veranstaltungen und Vermittlungsprogrammen für Kinder, Familien und Junggebliebene zu den Themen „Geschichte erforschen", „Kunst erleben" und „Natur begreifen".

So lädt das Landesmuseum jeden ersten Sonntag im Monat - das nächste Mal am 4. März - dazu ein, gemeinsam mit der Familie den ganzen Tag im Museum zu verbringen. Dabei kann man bei Kreativstationen die aktuellen Ausstellungen spielerisch entdecken (jeweils ab 13 Uhr) oder im Rahmen von Familienführungen deren Hintergründe erfahren (jeweils ab 13.30 Uhr) bzw. im hauseigenen MikroLabor Livebilder aus dem Mikroskop auf großer Leinwand betrachten (jeweils ab 15 Uhr).

Überdies werden jeden ersten, dritten und (allenfalls) fünften Sonntag im Monat sowie an Feiertagen jeweils ab 13.30 Uhr monatlich wechselnde Museumstouren geboten - im Februar ist man dabei „Der Natur auf der Spur", im März heißt es „Die Kunst im Wandel der Zeit". Jeden zweiten und vierten Sonntag gibt es zur selben Zeit einen Highlightrundgang. Als Film des Monats wird jeweils von Dienstag bis Samstag ab 15.30 Uhr im Februar „Lebendes Museum" und im März „Wasserreich" gezeigt. Noch bis April beginnt jeweils eine Stunde zuvor zusätzlich der Streifen „100 Jahre Landesmuseum" mit Karl Merkatz.

Aktivitäten speziell für Kinder beinhalten neben dem Kinder- und Jugendbuchfestival „KiJuBu" (Wochenendprogramm am 24./25. März) im Herbst auch „Abenteuer Wissen. Kiesel & Klunker" am 21. Oktober und das Geburtstagsfest des Landesmuseums am 18. November. Eigene Familienprogramme bieten auch die Eröffnungen der Ausstellungen „Kiesel & Klunker. Vielfalt aus Niederösterreichs Boden" am 17. März sowie „MS HaiTanic" am 31. März. An diesem Tag, 31. März, beginnt auch die Osterferien-Aktion mit vielen Kreativ- und Experimentierstationen für Kinder und Jugendliche zwischen fünf und zwölf Jahren (freier Eintritt bis 18 Jahre). Ab 5. Juli werden dann wieder Sommerexpeditionen mit abwechslungsreichen und spannenden Projekten durchs Museum führen.

Neben weiteren Aktionen für die jüngsten Gäste wie dem für Kinder ab vier geeigneten „Kindergeburtstag im Museum" oder der „KidsCard" gibt es heuer auch ein Programm speziell für Junggebliebene: Jeden zweiten Donnerstag im Monat lädt das Landesmuseum unter dem Motto „aktiv - kreativ - informativ" zu einem Nachmittag im Museum" inklusive gemeinsamer Kaffeejause. In die Welt der Kreativität und Experimente eintauchen kann man das nächste Mal am 8. März bei „CSI - Den tierischen Tätern auf der Spur".

Nähere Informationen und Anmeldungen beim Landesmuseum Niederösterreich unter 02742/90 80 90-999, Martina Deinbacher, e-mail martina.deinbacher@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung