16.02.2012 | 10:16

Aktuell hervorragende Loipenbedingungen in Niederösterreich

Bohuslav: In Langlaufgebiete wird laufend investiert

In Niederösterreich finden sich einige große Langlaufreviere, ein Loipennetz von insgesamt über 740 Kilometern Länge bietet Abwechslung pur. Diese Reviere melden derzeit hervorragende Loipenbedingungen.

So kann aktuell beispielsweise die 100 Kilometer lange Wechsel-Semmering-Panoramaloipe in den Wiener Alpen in Niederösterreich von allen zehn Einstiegsstellen in Angriff genommen werden. Alle 13 Loipenabschnitte werden mindestens vier Mal die Woche klassisch und skating gespurt, an 16 Schwaigen und Gasthöfen kann gerastet werden. Besonders üppige Schneeverhältnisse melden die Mostviertler Langlaufgebiete: In Lackenhof, wo das Loipennetz 17 Kilometer lang ist, in Annaberg, wo dieses Netz 20 Kilometer misst, und auf den Hochreit-Loipen bei Göstling, wo das Netz 32 Kilometer lang ist, sind die Loipen in tief verschneite Landschaften eingebettet. Auch in St. Aegyd - hier finden sich 100 Kilometer Loipe - liegt zumindest ein Viertelmeter Schnee. Prächtige Bedingungen finden Langläuferinnen und Langläufer aber auch im Waldviertel vor. In Gutenbrunn und im benachbarten Bärnkopf etwa kann auf einer Schneedecke von über einem halben Meter gespurt werden. Im benachbarten Langschlag findet am kommenden Wochenende, 18. und 19. Februar, der inzwischen zweite internationale Langlauf-Marathon statt. Dabei können die sportlichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund um den Frauenwieserteich bis zu 51 Kilometer zurückzulegen, für alle anderen geht die Halbmarathon-Strecke über 25,5 Kilometer, die Familienstrecke über 8,5 Kilometer, die Schülerstrecke über 4 und die Kinderstrecke über 1,5 Kilometer. Begleitet wird das sportliche Ereignis von einem umfangreichen Rahmenprogramm.

In die Qualität der niederösterreichischen Langlaufgebiete wird auch laufend investiert: „Im Zuge einer Qualitätsoffensive wurde jetzt in elf Langlaufgebieten ein modernes Beschilderungssystem umgesetzt. In Hochreit, Puchenstuben, Bärnkopf, Bad Traunstein, Ottenschlag, Annaberg, St. Aegyd, Gutenbrunn, Bad Großpertholz, Lackenhof und auf der Wechsel-Semmering-Panoramaloipe finden nun Sportlerinnen und Sportler sowie Ausflugstouristinnen und -touristen ein transparentes und einheitliches Orientierungssystem vor", erklärt Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Niederösterreich-Werbung, Mag. Tamara Blaschek, Telefon 02742/9000-19824, e-mail tamara.blaschek@noe.co.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung