15.02.2012 | 00:44

Neue Ausstellungen und Museumsaktivitäten

Von der Kunsthalle Krems bis zum Kunsthaus Horn

Im Rahmen der Ausstellung „Zeit zu handeln!" lädt die Kunsthalle Krems heute, Mittwoch, 15. Februar, ab 18 Uhr zu einer „Pecha Kucha-Night": Unter dem Motto „Wir sagen: Es ist Zeit zu handeln!" präsentieren dabei Engagierte aus unterschiedlichsten sozialen und politischen Bereichen PowerPoint-Vorträge; bereits um 17 Uhr startet eine Kuratorenführung mit Karin Pernegger. Nähere Informationen bei der Kunsthalle Krems unter 02732/90 80 10, e-mail office@kunsthalle.at und http://www.kunsthalle.at/.

Morgen, Donnerstag, 16. Februar, wird um 19 Uhr in der Vinothek von Stift Klosterneuburg die Ausstellung „Entwicklungen" von Lydia Leydolf eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 31. August zu den Öffnungszeiten der Vinothek (Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 17 Uhr, Sonntag von 12 bis 17 Uhr, feiertags geschlossen). Nähere Informationen beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-183, e-mail dion@stift-klosterneuburg.at und http://www.stift-klosterneuburg.at/.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 16. Februar, wird um 19 Uhr in der Galerie Sala terrena im Stadtamt Mödling die Ausstellung „feminART - eins, einig, einzig" mit Arbeiten von Sylvia Polt, Heidi Naumann und Andrea Schneider-Fröschl eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 26. Februar; Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Samstag und Sonntag von 16 bis 19 Uhr. Nähere Informationen unter 0664/152 52 10.

Am Freitag, 17. Februar, laden das NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst und das Stadtmuseum St. Pölten zur Eröffnung einer Ausstellung von Heliane Wiesauer-Reiterer und Markus Anton Huber in das Stadtmuseum St. Pölten; die Vernissage beginnt um 18 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 18. März; Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst unter 02742/35 33 36, e-mail noedok@aon.at, http://www.noedok.at/ und www.kunstnet.at/noedok.

Im Stadtmuseum Klosterneuburg kann man ab Samstag, 18. Februar, „Unterwegs in der Oberen Stadt" sein: Diese Zeitreise in Ansichtskarten fußt auf der Münchner Gretel-Bauer-Sammlung, die das Stadtarchiv Klosterneuburg Anfang 2011 geerbt hat, und zeigt neue Seiten der alten Klosterneuburger Oberstadt. Ausstellungsdauer: bis 2. September; Öffnungszeiten: Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter 02243/444-299 und -393, e-mail stadtmuseum@klosterneuburg.at und www.klosterneuburg.at/stadtmuseum.

Schließlich startet das Kunsthaus Horn am Sonntag, 19. Februar, das Ausstellungsjahr 2012 mit frühen Arbeiten - Originalen und Radierungen - des im Vorjahr verstorbenen Künstlers Franz Ringel. Parallel dazu zeigt die Galerie Thurnhof neue Zeichnungen des Adolf-Frohner-Schülers Stefan Zsaitsits, der unter dem Titel „Kopfgesänge" eine Serie großformatiger Zeichnungen präsentiert. Die Vernissage beginnt um 11 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 17. März; Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Kunsthaus Horn unter 02982/200 30, e-mail office@kunsthaus-horn.at und http://www.kunsthaus-horn.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung