Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


Erstellen eines Wasserbuchauszugs

Sie haben hier die Möglichkeit das Wasserbuch, welches Teil des "Wasserdatenverbundes Niederösterreich" (WDV) ist, online abzufragen.


Bitte beachten Sie folgende Hinweise für das Erstellen eines Wasserbuchauszugs. Näheres zum Wasserbuch erfahren Sie in einem eigenen Artikel (siehe WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN)

Suchen Sie in einem ersten Schritt nach dem Wasserrecht, das Sie interessiert. Nähere Informationen über die richtige Vorgangsweise beim Suchen erhalten Sie in der Hilfe zur Online-Abfrage (Link "Hilfe" in der Abfragemaske).

Sie erhalten ein Abfrageergebnis mit folgenden Informationen:

  • Nr
    fortlaufende Nummerierung des Abfrageergebnisses. Hier können Sie auch ein oder mehrere Treffer auswählen (setzen Sie das Häkchen).
  • Symbole
    Mit dem Lupensymbol zoomen Sie auf die ausgewählte WDV-Einheit.
  • Wasserbuch
    Durch Anklicken dieses Links erhalten Sie den Wasserbuchauszug der Zeile. Mehrere Wasserbuchauszüge können über Auswahl der Treffer in der Spalte "Nr" und klicken auf den Link "Wasserbuch" im Spaltenkopf abgerufen werden.
  • Name der Anlage
    Der Name der Anlage dient der eindeutigen und raschen Identifizierung der Anlage. Er ist für Niederösterreich eindeutig. Er wird grundsätzlich von den Bearbeitern der für die Anlage zuständigen Behörde nach folgendem Schema festgelegt:
    Kürzel für die Art der Anlage (z.B. "WVA" für eine Wasserversorgungsanlage)
    + Name des oder der Berechtigten oder Betreiber
    + (optional) Trivialname oder Ortsangaben zur Anlage (z.B. "Sägemühle", "KG Aalfang", "Gstk 123, KG Lilienfeld")
    + Postzahl
    + Bezirkskürzel (z.B. "345 SB" = Postzahl 345 des Wasserbuchs im Bezirk Scheibbs)
  • Postzahl des Wasserrechtes mit Bezirkskürzel     
    z.B. "PL-001103": Postzahl 1103 im Bezirk St.Pölten-Land
    Die Postzahl eines Wasserrechtes ist die "Inventarnummer" des Rechtes, mit deren Kenntnis die Urkunden der Anlage in der Urkundensammlung des jeweiligen Verwaltungsbezirks aufgefunden werden können. Die Zählung erfolgt für jeden Bezirk getrennt.
  • Aktueller Berechtigter
    Der oder die Berechtigten eines Wasserrechtes (bei einigen Anlagenarten wird diese Information nicht erfasst).
  • Rechtswert/Hochwert
    Die Koordinaten der Anlage.
  • Verortungsgenauigkeit
    Angabe über die Qualität der Verortung der Anlagen (z.B. grundstücksscharf, KG-scharf...)
  • WDV-Art
    Alle Objekte im WDV müssen einer WDV-Art zugeordnet werden. Diese gibt Auskunft über die Art der Anlage/des Wasserrechts (z.B. Wasserversorgungsanlage, Deponie...).
  • ID
    Eindeutige Identifikationsnummer der Anlage in der Datenbank. Diese wird benötigt, wenn über den Wasserbuchauszug hinausgehende Daten zur Anlage übermittelt werden sollen.

Weiterführende Informationen

Publikationen

Publikationen zum gewählten Thema finden Sie hier.

Ihre Kontaktstelle des Landes für Wasserrecht und Schifffahrt

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wasserrecht und Schifffahrt (WA1)
E-Mail: post.wa1@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-14440, Fax: 02742/9005-14040

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 8

Lageplan, Adressen aller Dienststellen

|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 03.10.2014

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Wien Umgebung Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Wasser

> > > > > >
Wasser