Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü

SVB-Zuschuss - Zuschuss zu den Sozialversicherungsbeiträgen

Waldarbeit
Müller-Reinwein




Ziel und Fördergegenstand

Die Gewährung eines Zuschusses zu den Sozialversicherungsbeiträgen für hauptberuflich beschäftigte Angehörige in der Land- und Forstwirtschaft verfolgt das Ziel, Familienangehörige für die spätere Betriebsführung vorzubereiten und eine entsprechend gute land- und forstwirtschaftliche Grundausbildung sicherzustellen.




FörderwerberIn

Natürliche Personen, die BetriebsführerInnen eines land- oder forstwirtschaftlichen Betriebes in Niederösterreich sind und im Bemessungsjahr (dem Förderjahr vorangegangenes Jahr)  eine/n Angehörige/n mindestens 6 Monate vollbeschäftigt haben.




Fördervoraussetzungen

Die Fördervoraussetzungen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Merkblatt 2016.

In den für die Förderungsberechtigung maßgeblichen Beschäftigungszeiten muss für den Angehörigen eine Pflichtversicherung in der Kranken- und Pensionsversicherung nach dem BSVG bei der Sozialversicherungsanstalt der Bauern bestanden haben.

Für Zeiten der Beschäftigung außerhalb des land- und forstwirtschaftlichen Betriebes sowie für die Zeiten des Besuches einer mittleren oder höheren Schule bzw. einer Universität besteht keine Fördermöglichkeit.

BEI NICHTERBRINGUNG DER NACHWEISE INNERHALB EINES MONATS NACH EINREICHUNG GILT DER ANTRAG ALS ZURÜCKGEZOGEN UND WIRD NICHT  WEITER BEARBEITET!




Art und Ausmaß der Förderung

Als Förderung wird eine Beihilfe in der Höhe von € 366,-- für max. eine/n Angehörige/n gewährt. War die/der Angehörige mehr als 6 Monate, aber nicht ganzjährig beschäftigt, so erfolgt eine Aliquotierung.




Antragstellung und Abwicklung

Die Abwicklung der Förderung erfolgt durch das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Landwirtschaftsförderung.

Die Antragstellung ist elektronisch einzubringen. Die Details sind dem Merkblatt zu entnehmen. Die Antragstellung ist im Jahr 2016  von 5.  Jänner 2016 bis 30. September 2016  für das Jahr 2015 möglich. Danach erfolgt ein Abgleich mit den Daten der Sozialversicherungsanstalt der Bauern und die Prüfung der Anträge bezüglich Versicherungsmonate und Qualifizierungsnachweis. Die erforderlichen Qualifizierungsnachweise sind durch Zeugniskopien zu erbringen.

BEI NICHTERBRINGUNG DER NACHWEISE INNERHALB EINES MONATS NACH EINREICHUNG GILT DER ANTRAG ALS ZURÜCKGEZOGEN UND WIRD NICHT  WEITER BEARBEITET!

Die Auszahlung der Fördermittel für alle positiv zu erledigenden Anträge erfolgt jeweils am Ende des Jahres der Antragstellung. 



Zum Antrag

Ihre Meinung ist uns wichtig



Weiterführende Informationen

Publikationen

Publikationen zum gewählten Thema finden Sie hier.

Ihre Kontaktstelle des Landes für den SVB-Zuschuss

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Landwirtschaftsförderung (LF3)
Werner Maurer E-Mail: post.lf3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12839, Fax: 02742/9005-13535

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 12

Lageplan, Adressen aller Dienststellen


|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 05.01.2016

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Wien Umgebung Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Landwirtschaft

> > > > > >
Landwirtschaft