Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


GenderStrat4Equality


Unter der Leitung des Landes NÖ wurde in den vergangenen Jahren gemeinsam mit Gleichstellungs- und Forschungseinrichtungen aus europäischen Ländern intensiv an der Entwicklung von einheitlichen Kriterien für Gender Schulungen gearbeitet.

Ab sofort kann das „Curriculum Portfolio GenderStrat" verwendet werden. Es beinhaltet Qualitätskriterien für die Weiterbildung von Trainerinnen und Trainern aus dem Gleichstellungsbereich, die in ganz Europa als Standards gelten sollen. Verantwortliche von Förderprogrammen, Gemeinden und Schulungseinrichtungen, welchen eine Schlüsselposition beim Wissenstransfer zukommt, steht es zur Verfügung.

Durch den modularen Aufbau der Lehrmaterialien kann das Curriculum für die Aus- und Weiterbildung auch in anderen Bereichen individuell genutzt werden. Es bildet eine wertvolle Grundlage bei der Weitergabe von Gleichstellungswissen:


Curriculum Portfolio GenderStrat4EQuality (Unterlagen zum download)

  • Qualitätskriterien für Gleichstellungstrainings
    Unterstützung von Programmverantwortlichen, Gemeinden und Weiterbildungseinrichtungen durch Aufzeigen europäischer Qualitätsstandards und Auswahlkriterien für Schulungen zum Thema Geschlechtergleichstellung
    Zum Download (pdf-Format)
  • Sammlung erfolgreicher Beispiele für Gleichstellungs-Trainings
    Viele praktische Beispiele für Ihre Weiterbildung zum Thema Gleichstellung aus Europa, von einführenden Tagesseminaren über regionale Workshopreihen und internationale Trainings bis hin zum Gender-Budgeting-Day, für unterschiedliche Zielgruppen von VerwaltungsbeamtInnen und NGO-AkteurInnen über Gender-Budgeting-Verantwortliche bis hin zu ÄrztInnen im Gesundheitsbereich
    Zum Download (pdf-Format)
  • Curriculum: Bildungsplan für Gleichstellungstrainings
    Train-the-Trainer Curriculum zum Thema Gleichstellung in Europa, mit drei Modulen: Was Sie über Gleichstellung wissen sollten, Gleichstellungstraining in der Praxis sowie Hinweise zur Methodologie von Gleichstellungstrainings.
    Zum Download (pdf-Format)
  • Absichtserklärung „Memorandum of Understanding"
    Muster einer Vereinbarung zur Zusammenarbeit von Verwaltungsstellen und Organisationen der Zivilgesellschaft zur Förderung von Gleichstellungstrainings auf regionaler und nationaler Ebene
    Zum Download (pdf-Format)
  • Datenbank Gender-Equality-TrainerInnen
    Informationen und Kontakte für die Suche nach TrainerInnen zur Weiterbildung in Sachen Gleichstellung (in Arbeit), mit Anmeldeformular für interessierte TrainerInnen
    Zum Download des Anmeldeblattes (Word-Format)

Beteiligte europäische PartnerInnen und ihre Organisationen

Leitung: Maria Rigler, Land NÖ, Referat Generationen www.noel.gv.at/frauen

Kristín Ástgeirsdóttir, Center for Gender Equality Iceland, Island http://www.jafnretti.is/

Augustas Čičelis, Center for Equality Advancement, Vilnius, Litauen http://www.gap.lt/

Tajana Broz und Maja Gergoric, Center for Education, Counselling and Research, Kroatien http://cesi.hr/

Jasminka Pešut, Centre for Women's Studies, Zagreb, Kroatien http://www.zenstud.hr/


Im Rahmen der MultiplikatorInnen-Konferenz am 27. und 28. Juni 2016 im Landhaus St. Pölten wurde das Curriculum für GleichstellungstrainerInnen der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit ExpertInnen und Interessierten wurden die aktuellen Herausforderungen für Gleichstellung auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene diskutiert.

  • Einladung und Programm 
  • Zusammenfassender Bericht der Veranstaltung
  • Reflexion aus den Augen einer Teilnehmerin (in Englisch)
  • Begrüßungsrede Mag.a Barbara Schwarz, Landesrätin für Soziales, Bildung und Familie, in Vertretung des Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll
  • Impulsvorträge zu den Herausforderungen für Gleichstellung Kristín Ástgeirsdóttir, Gleichstellungszentrum, Island; Tamara Šterk (in Englisch), Gleichstellungsbüro der Regierung, Kroatien, Svanhvit Adalsteinsdottir, Beraterin der Sonderbeauftragten für Frauen, Frieden und Sicherheit der NATO, Brüssel und Vera Jauk, Interministerielle Arbeitsgruppe Gender Mainstreaming, Österreich
  • Berichte aus den Arbeitsgruppen: Europäische Perspektiven, Going International (in Englisch), Die kommunale Ebene
  • Was EntscheidungsträgerInnen über Gleichstellung wissen sollten - Zusammenfassung des Tages, Christine Rosenbach, NÖ Gleichbehandlungsbeauftragte und stv. Vorsitzende des Gender Mainstreaming Arbeitskreises des Landes NÖ
  • Einführung in das Curriculum Portfolio, Maria Rigler, Koordinatorin GenderStrat, Amt der NÖ Landesregierung
  • Schlüsselfaktoren für Gender Equality Trainings aus Österreich, Island (in Englisch), Litauen und Kroatien (in Englisch)
  • Berichte aus den Workshops: Runder Tisch der ExpertInnen, Im Gespräch mit TrainerInnen, Ideen-Werkstatt (in Englisch)
  • Biografische Notizen der Vortragenden und ExpertInnen (in Englisch)
  • Einladung für interessierte Gender Equality TrainerInnen zur Teilnahme an der GenderStrat4EQuality TrainerInnen-Datenbank


Weiterführende Informationen

Publikationen

Publikationen zum gewählten Thema finden Sie hier.

Ihre Kontaktstelle des Landes Geschäftsstelle Gender Mainstreaming

Amt der NÖ Landesregierung
Abt. Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung
Maria Rigler, Doris Bichler E-Mail: frauen@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13309, Fax: 02742/9005-13585

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 9

Lageplan, Adressen aller Dienststellen

|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 23.11.2016

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Frauen

> > > > > >
Frauen