Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


Gemeinde-Familienreferent

Der Gemeinde-Familienreferent informiert die Familien der Gemeinde über die Förderungsangebote und Aktivitäten des Familienreferates und tritt für die Bedürfnisse der Familien öffentlich ein.

Das NÖ Familienreferat unterstützt - gemeinsam mit der Interessenvertretung der NÖ Familien - gerne die Arbeit der Familienreferenten durch Information, Veranstaltungen und Schulungen.

Stellung in der Gemeinde

  • erste Anlaufstelle in der Gemeinde und Vermittler zum Familienreferat des Landes
  • Weitergabe von Informationen an Familien: Familienförderungen, Änderungen und Neuheiten
  • Einsatz für die Anliegen von Familien und Vertretung deren Interessen bei entsprechenden Stellen
  • Verbindungsstelle zwischen Familie, Gemeinde, Organisationen, öffentlichen Stellen
  • neutral, unabhängig, weisungsfrei, ehrenamtlich (ohne Bezahlung)
  • nützt Verknüpfungen verschiedener Ebenen (Gemeinde, Land, Bund)
  • muss kein Gemeinderat sein, sondern soll nur im Gemeindeleben verankert sein


Aufgabenbereiche

  • soll informieren, vermitteln, koordinieren, aktivieren, unterstützen und mit Familien zusammenarbeiten
  • soll die Bedürfnisse der Familien erfassen, analysieren und gemeinsam mit den betroffenen Familien Veränderungen einleiten, motiviert zum Engagement
  • soll für Bedürfnisse und Anliegen der Familien öffentlich eintreten
  • soll eine familiengerechte und familienfreundliche Gemeinde entwickeln
  • soll ein familienfreundliches Klima fördern, damit die Anliegen der Familie in der Gemeinde von den politisch Verantwortlichen berücksichtigt und die Bedürfnisse der Familie verstärkt gesehen werden
  • soll zur Verbesserung der Familienverträglichkeit beitragen
  • soll die verschiedenen Kräfte in der Gemeinde für die Anliegen der Familie aktivieren und koordinieren
  • soll diverse Aktivitäten für Familien initiieren


Tätigkeitsbeispiele

  • Situationsanalyse: Wo drückt der Schuh? Warum ist das so? Wie erreichen wir unsere Ziele? Formulieren von Leitsätzen.
  • Was soll in unserer Gemeinde für Familien geschehen, veranstaltet und verbessert werden?
  • familiengerechte Lebensraumgestaltung und Nahversorgung
  • Gemeinde als Ort eines vielfältigen kulturellen Lebens
  • bessere Integration von jung und alt
  • Kindergärten-, Schul- und Ausbildungsplätze zur Förderung der Kinder und Jugendlichen
  • Qualitätsvolle , flexible Kinderbetreuung mit Wahlmöglichkeit für die Eltern
  • aktive Freizeitgestaltung, Anregung zur Eigeninitiative
  • Errichtung bzw. Sanierung eines Spielplatzes



Weiterführende Informationen

Publikationen

Publikationen zum gewählten Thema finden Sie hier.

Ihre Kontaktstelle des Landes für den Gemeinde-Familienreferenten

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Allgemeine Förderung, Familienreferat
NÖ Familienhotline, E-Mail: familienreferat@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-1-9005, Fax: 02742/9005-13335

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 9

Lageplan, Adressen aller Dienststellen

|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 18.12.2013

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Wien Umgebung Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Familien

> > > > > >
Familien