Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


Benutzung und Öffnungszeiten


Öffnungszeiten (an Werktagen)

Öffnungszeiten
 WochentagÖffnungszeit
 Montag8.30 Uhr bis 16.00 Uhr
 Dienstag8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
 Mittwoch8.30 Uhr bis 16.00 Uhr
 Donnerstag8.30 Uhr bis 16.00 Uhr
 Freitag8.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Achtung: Die Sondersammlungen (Kartensammlung, Topographische Sammlung) sind nur Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag - jeweils von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr - geöffnet; eine vorherige telefonische Sondervereinbarung ist möglich. Die Außenstelle Waidhofen an der Thaya ist Mittwoch und Donnerstag von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr und Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten des NÖ Volksliedarchivs


WLAN Icon

NEU:

In der Landesbibliothek besteht ab sofort die Möglichkeit eines freien WLAN-Zuganges ins World Wide Web. Bei Interesse an einer Nutzung erhalten Sie am Informationsschalter im Lesesaal die erforderlichen Zugangsdaten, welche jeweils für eine Kalenderwoche gültig sind. Damit können Sie vor Ort mittels Notebook, Smartphone oder Tablet das Internet nutzen.

 


Buchkopierer e-scan

Unser neuer Buchkopierer e-Scan:

Das Kopieren im Lesesaal der Landesbibliothek ist jetzt zeitgemäß:
Mit dem i2s e-Scan der Mikrofilm- und Scantechnik GmbH aus Krummnußbaum besteht nicht nur die Möglichkeit der klassischen Kopie in Form eines DIN-A-4- Laser-Ausdruckes in Schwarz-Weiß, statt dessen ist auch ein Scan oder Serien-Scan in Farbe und Mitnahme der elektronischen Kopien auf USB-Stick in den Formaten tif, jpg oder pdf möglich; seit kurzem wird auch Texterkennung (OCR) angeboten. Das Gerät ist mit einem Wertkartenleser (Magnetkartensystem InterCard-AS 3200) verbunden; die NOeLB-CopyCards (TST Elektronische Systeme Ges.m.b.H.) werden um € 2,00 (150 Punkte), € 5,00 (450 Punkte) und € 10,00 (950 Punkte) am Informationsschalter angeboten. Ein Scan auf USB-Stick kostet 5 Punkte (5 Cent), ein Scan mit Texterkennung oder ein Scan mit Druckausgabe jeweils 10 Punkte (10 Cent). Das Scan-Format entspricht DIN-A-3; der DIN-A-4-Ausdruck kann auf einem oder auch auf zwei Blättern (mit Seitenteilung) erfolgen. Durch die Unterbringung des Gerätes in einem Carrel mit Tisch und Sitzgelegenheit ist das Kopieren auch bequemer geworden. Das Kopieren mit einem Aufsichtscanner ist zudem wesentlich buchschonender als mit einem klassischen Kopiergerät oder einem Flachbettscanner.


Serviceleistungen / Benutzungsbedingungen

 

 

  • Die Niederösterreichische Landesbibliothek bietet die kostenlose Nach-Hause-Entlehnung von Büchern für jedermann (ab dem vollendeten 14. Lebensjahr) an.

 

  • Registrierte Benutzer können Bücher auch fernanfordern (die Katalogrecherche des gesamten Druckschriftenbestandes ist via Internet durch unseren Webopac möglich) und bekommen sie dann mit der Post (derzeit kostenlos) zugesandt.

 

  • Die Entlehndauer beträgt vier Wochen, bis zu 5 Bücher können gleichzeitig entlehnt werden.

 

  • Eine zweimalige Verlängerung der Entlehnung ist vor Ablauf der Entlehnfrist möglich, wenn keine Vormerkung durch einen anderen Leser vorliegt.

 

  • Ausgenommen von der Entlehnung sind jedenfalls alte (vor 1900 erschienene) und wertvolle Bestände sowie der Freihandbestand (nur Lesesaalbenutzung).

 

  • Vor der erstmaligen Benutzung der Bibliothek ist ein Benutzerausweis (einmalige Ausstellungsgebühr: 4,- EURO) zu lösen.

 

  • Bei nicht fristgerechter Rückgabe der Bücher werden Mahngebühren verrechnet.

 

 

  • Auf Wunsch kann auch eine digitale Reproduktion (Grafikdatei) scanfähiger Vorlagen auf CD-ROM, DVD-ROM oder via FTP zu einem Preis von 5,- EURO für jeden Scanvorgang zur Verfügung gestellt werden.

 

  • Nationale/internationale Fernleihe: Die NÖ Landesbibliothek besitzt nach der 
    "ÖFLO" (Österreichische Fernleiheordnung) die Funktion der Fernleihe-Leitbibliothek für Niederösterreich.
    Als eine der ersten österreichischen Bibliotheken ist sie auch dem 
    "IFLA Voucher Scheme" beigetreten und dadurch in der Lage, sämtliche vor Ort nicht vorhandene Literatur für wissenschaftliche Arbeit, Beruf, Aus- und Fortbildung im Wege des internationalen Leihverkehrs zu besorgen. Bearbeitungsgebühren und Kosten, die die gebende Bibliothek in Rechnung stellt, sind vom Leser zu tragen. Eine Fernleihbestellung ist auch mittels Onlineformular möglich.

 

  • Darüber hinaus beteiligt sich die NÖ Landesbibliothek an SUBITO Library Service, einem kooperativen elektronischen Zeitschriftenaufsatzlieferdienst mit dem Ziel, einen direkten und schnellen (maximal 72 Stunden) Zugriff auf die in deutschen Bibliotheken vorhandenen Zeitschriftenbestände zu ermöglichen. Die elektronische Bestellung und Lieferung der Aufsatzkopien wird dabei von unserer Fernleihstelle zu den exklusiv den Bibliotheken eingeräumten Sonderkonditionen - EURO 3,- je Aufsatz (bis zu 20 Seiten, zuzüglich EURO 0,10 für jede weitere Seite) - für Sie durchgeführt.

 

 

 

Leiter der Informationsstelle und Benutzungsabteilung:
Dr. Achim Doppler
Tel.: 02742/9005-12852 oder 12835
E-Mail: post.k2ausleihe@noel.gv.at

Außenstelle Waidhofen an der Thaya:
Frau Elisabeth Fuchs
p.A. Bezirkshauptmannschaft 3830 Waidhofen an der Thaya,
Aignerstraße 1, 2. Stock, Zimmer 205
Tel.: 02842/9025-11209
E-Mail: elisabeth.fuchs@noel.gv.at


Weiterführende Informationen

Publikationen

Publikationen zum gewählten Thema finden Sie hier.

Ihre Kontaktstelle des Landes für die NÖ Landesbibliothek

Amt der NÖ Landesregierung
NÖ Landesbibliothek
Benutzung und Information, E-Mail: post.k2ausleihe@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12835 oder 12852, Fax: 02742/9005-13860

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 3

Lageplan, Adressen aller Dienststellen

|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 16.08.2016

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Wien Umgebung Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Landesbibliothek

> > > > > >
Landesbibliothek