Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


Vortrag Gabriele Habinger

Die Weltreisende Ida Pfeiffer im Reisekostüm
© Gabriele Habinger

Ida Pfeiffer - eine österreichische Weltreisende des 19. Jahrhunderts und ihre Briefe

Ida Pfeiffer (1797-1858) gilt als eine der berühmtesten reisenden Frauen des 19. Jahrhunderts. Zwischen 1842 und 1858 unternahm sie fünf große Reisen und sie war die erste Frau, die die Welt umrundete. Schwer gezeichnet kehrte Ida Pfeiffer im September 1858 in ihre Heimatstadt Wien zurück, und obwohl sie hier kurzzeitig auf Genesung hoffte und auch schon wieder kleinere Reisen plante, starb sie in der Nacht vom 27. zum 28. Oktober 1858 in der Wohnung ihres Bruders Carl Reyer. 16 Jahre ihres Lebens widmete sie sich dem Reisen, der Herausgabe ihrer Reisenotizen und der wissenschaftlichen Sammeltätigkeit. Über ihre Unternehmungen publizierte sie nicht nur fünf umfangreiche Reiseberichte, die noch heute gerne gelesen werden, sie schrieb auch zahlreiche Briefe an Verwandte, Freundinnen und Bekannte, aber auch an Verleger und Fachleute in etablierten wissenschaftlichen Einrichtungen und Museen. Diese Handschriften schlummerten bislang verstreut und vergessen in diversen Bibliotheken, Archiven und Museen. Anlässlich des 150. Todestages Ida Pfeiffers im Oktober 2008 wurden sie von Gabriele Habinger einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Reisebriefe, teilweise aus entlegensten Weltregionen, erzählen ganz unmittelbar und ungeschminkt, oft mit einer gehörigen Portion Humor und Selbstironie von den kleineren und größeren Erlebnissen einer reisenden Biedermeierdame, von Fernweh, Reiselust und Reiseleid, aber auch von den Mühsalen und Beschwernissen ihrer abenteuerlichen Unternehmungen.

Der Vortrag fand am 13. 1. 2009 in der NÖ Landesbibliothek vor einem zahlreich erschienenen Publikum statt.

Das Buch:
Gabriele Habinger (Hg.): Ida Pfeiffer: „Wir leben nach Matrosenweise". Briefe einer Weltreisenden des 19. Jahrhunderts, brosch., bebildert, 208 Seiten, Promedia Verlag, Wien, ISBN 978-3-85371-289-4, 17,90 Euro


Weiterführende Informationen

Publikationen

Publikationen zum gewählten Thema finden Sie hier.

Ihre Kontaktstelle des Landes für den Verein für Landeskunde von Niederösterreich

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung K2
Mag. Dr. Willibald Rosner E-Mail: verein.k2@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12059, Fax: 02742/9005-16550

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 4

Lageplan, Adressen aller Dienststellen

|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 03.04.2013

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Landesarchiv

> > > > > >
Landesarchiv